Von Konsens und Basisdemokratie
Sonntag, 28.09.2008, 17:00

Anschließend an die Diskussionsrunde vom 27. Juli (siehe Juli 2008 Koraktor auf Seite 6 — diese Veranstaltung hat den September-Koraktor leider verpasst), wollen wir erneut Einladen miteinander zu reden und einander zuzuhören. Um uns den Fragestellungen in und um die KTS, als autonomes Zentrum, konstruktiv zu nähern, halten wir eine breite Diskussion zum Umgang mit Meinungsverschiedenheiten und Konflikten für Notwendig. Die Grundlage hierfür soll eine Diskussion über die Begriffe Basisdemokratie und Konsens, sowie Möglichkeiten effektiv und zielgerichtet miteinander zu kommunizieren, bilden. Diese Veranstaltung hat auch die Funktion weitere Diskussionen zu erleichtern, so zum Beispiel um die Fragestellungen "Was ist Freiraum?", "Was für Gemeinsamkeiten haben wir?" oder "Wie gehen wir mit Dissens um?". DIY-Inputreferate* sollen den Einstieg in die Diskussion ermöglichen, zu der weder besondere Vorkentnisse noch die Teilnahme an der Vorhergegangenen Diskussion Notwendig sind. In der Hoffnung auf rege Beteiligung laden wir ab 17 Uhr bei Café und Kuchen ein, Antworten zu finden...

*Jeder und Jede ist dazu eingeladen seine Positionen zu den genannten Themen darzulegen

Aktueller Koraktor
Koraktor November 2017 (PDF)
17.11.2017, 20:00
Daisyhead (US) + Sibling (UK) und mehr
18.11.2017, 20:00
AFFRES | CONGREED | ALTER EGON | VOODOO ZOMBIES auf Schattenparker
18.11.2017, 21:00
Alter Egon
21.11.2017, 20:00
Punker*innenkneipe
21.11.2017, 21:00
Nasty Pack + Support
26.11.2017, 15:00
Café Libros
29.11.2017, 20:00
Punker*innenkneipe
30.11.2017, 20:00
Wieviel Repression verträgt eine Demokratie?