Death Metal
Samstag, 08.11.2008, 21:30

Nach der gut besuchten Metal Invasion im Januar dieses Jahres dürfen sich Freunde der härteren Klänge nun auf Teil zwei freuen. Fünf lokale wie auch überregionale Bands werden beim Metal Massacre die KTS zum Headbangen und Moshen bringen. Inner Sanctum aus Breisach spielen melodischen Death Metal der alten Schule, beeinflusst von Bands wie Amon Amarth. Aus Vorarlberg in Österreich stammen Decius, eine sehr junge Formation, die zum ersten Mal in Freiburg zu sehen ist. Sie bezeichnen ihren Stil selbst als Wrestling Death Metal. Lysis aus Lahr im Schwarzwald waren bereits im Januar in der KTS zu sehen. Die fünfköpfige Band vermischt Elemente moderner Metal- und Deathcore-Acts mit Einflüssen aus dem traditionellen Metal. Auch LEstard aus Friedrichshafen sind alte Bekannte in der KTS. Hier wird brutaler Old School Death Metal geboten, der an Bands wie Dying Fetus erinnert. Epitome of Frail mit Mitgliedern aus Donaueschingen und Dortmund präsentieren einen Mix aus Death Metal und Hardcore, angereichert durch Thrash-Einflüsse. Der Eintritt beläuft sich auf sechs Euro, beginnen wird das Konzert pünktlich um zwanzig Uhr, also erscheint zeitig! An der KTS bestehen wie immer keine Parkmöglichkeiten.

Aktueller Koraktor
Koraktor November 2017 (PDF)
21.11.2017, 20:00
Punker*innenkneipe
21.11.2017, 21:00
Nasty Pack + Support
26.11.2017, 15:00
Café Libros
29.11.2017, 20:00
Punker*innenkneipe
30.11.2017, 20:00
Wieviel Repression verträgt eine Demokratie?