Apparatschik - Die Antifa Kneipe
Mittwoch, 18.02.2009, 20:00, Film - Punishment Park

In Zeiten gesteigerten Polizeiterrors zeigt die Antifaschistische AktionFreiburg am 18.02.2009 in der KTS den Filmklassiker von Peter Watkins Punishment Park.

Punishment Park ist ein Pseudo-Dokumentarfilm aus dem Jahre 1971, der ein Amerika der Notstandsgesetzgebung Anfang der 1970er Jahre neigt. Von Antikriegsbewegung und linker Opposition herausgefordert, reagiert der Staat mit Härte und verhängt das Kriegsrecht. Politische Gefangene haben die Wahl zwischen Gefängnis und Strafpark - einem dreitägigen Marsch ohne Verpflegung durch die Wüste mit dem -Ziel-, die amerikanische Flagge zu erreichen. Ihre Verfolger sind bis unter die Zähne bewaffnete Cops, die jederzeit legitimiert sind, die Flüchtenden -aus dem Spiel zu nehmen-. Der Film löste nach seinem Erscheinen weltweit heftige Reaktionen aus. Die realistische Darstellung dieser perversen Menschenjagd kann nicht allein der Grund gewesen sein, dass der Film von etlichen Zuschauern nicht als Spielfilm, sondern als Dokumentarfilm angesehen wurde. Die politische Realität jener Zeit von Vietnamkrieg, Rassismus und antikommunistischer Hetze ließ die ZuschauerInnen dem Staat einen solchen Terror zutrauen. Der Film wurde bereits 4 Tage nach Kinostart von den US-Behörden beschlagnahmt und ist seitdem in den USA verboten. Bis heute ist er nie im amerikanischen Fernsehen gezeigt worden. Punishment Park, USA 1971, Buch und Regie: Peter Watkins

Im Anschluss an den Film gibt es wie immer unglaublich gute Musik sowie eisgekühlte Erfrischungen!

www.antifaschistische-aktion.net

Aktueller Koraktor
Koraktor November 2017 (PDF)
21.11.2017, 20:00
Punker*innenkneipe
21.11.2017, 21:00
Nasty Pack + Support
26.11.2017, 15:00
Café Libros
29.11.2017, 20:00
Punker*innenkneipe
30.11.2017, 20:00
Wieviel Repression verträgt eine Demokratie?