Metal Night
Samstag, 28.02.2009, 20:00

APOPHIS (Death Metal) Der energiegeladene Death Metal mit exzellenter Gitarrenarbeit wird stets das Aushängeschild von APOPHIS bleiben. Die für APOPHIS typischen schweren Melodien, meist düster-melancholisch bis aggressiv, lassen keinen Zuhörer stillstehen. Brutale Growls verleihen der Musik noch mehr Mächtigkeit und Aggression. Das groovige, double-bass geladene Drumming, Tempowechsel und intelligente Arrangements geben APOPHIS den letzten Schliff. In ihrer Musik und der Bühnenshow entladen die Musiker ein wahres Feuerwerk und ziehen das Publikum in einen magischen Bann. Aus den Boxen wälzt sich eine Soundwand, die die Power und Aggression der Urzeit in sich trägt und diese mit Melodien von heute vereint, die einem Schauer über den Rücken jagen. Schon auf mehreren Shows konnten sowohl Zuhörer als auch die Band erleben, dass diese Kombination eine Macht ist, mit der gerechnet werden muss.

DEADLY SILENCE (Thrash Core) Deadly Silence wurde 1994 von 5 jungen Musikern aus dem Raum Offenburg ins Leben gerufen, die mit einer Mischung aus Metal, Hardcore und melodischem Gesang schnell in der lokalen Undergroundszene bekannt wurden. Nach zwischenzeitlicher Auflösung traf man sich 2004 um mal wieder zusammen rumzujammen und die alten Songs zum Besten zu geben. Diese wurden kräftig aufgemotzt, es kamen neue dazu und daraufhin wurden einige Konzerte gespielt. Aus dem "nur mal so rumjammen" wurde richtiger Ehrgeiz. Aus den ehemals eher softig gesungenen Songs wurden nun Stücke mit sehr abwechslungsreichen, cleanen und zum Teil brachialen, druckvollen Vocals. Durch gutes Songmaterial, Spielfreude und guter Liveperformance konnte sich eine kleine Fangemeinde aufgebaut werden.

ASSORTED NAILS (Untrue Death Metal) In Freiburg im Schwarzen Walde fanden sich im Oktober 2001 Assorted Nails zusammen, um die Region mit ihrem Untrue Death Metal zu beglücken und später auch die Weltherrschaft an sich zu reißen (aber schön eins nach dem anderen!). In Eigeninitiative werden seitdem die Bühnen der näheren und nichtganzsonahen Umgebung unsicher gemacht. Die Band ist mittlerweile fester Bestandteil der regionalen Lärm- und Kopfschüttelgesellschaft.

www.myspace.com/apophismusic www.myspace.com/deadlysilencethrashcore www.myspace.com/assortednails

Aktueller Koraktor
Koraktor Dezember 2018 (PDF)
13.12.2018, 20:00
Offene Lesebühne und Konzert für eine Gesellschaft ohne Knäste!
14.12.2018, 19:00
Scheissediebullen, Das Blanke Extrem & The Klitters
16.12.2018, 15:00
Café Libros
16.12.2018, 16:00
Squat-Café KRAAK
18.12.2018, 18:00
Gegen die Hamburger Schauprozesse – Solidarität mit den Beschuldigten der G20-Revolte!
19.12.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
19.12.2018, 21:00
Offene Lesebühne
20.12.2018, 19:00
Film: Carandiru (Brasilien 2003)
21.12.2018, 21:00
Soli-Dub-Party für die WG + AAF-Cocktail-Bar + Updates von der Antirep-Kampagne
22.12.2018, 14:00
Tour de la Repression
26.12.2018, 21:00
Punker*innenkneipe
31.12.2018, 18:00
Silvester zur JVA – hinaus zur alljährlichen Kundgebung für eine Gesellschaft ohne Knäste!
02.01.2019, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
09.01.2019, 21:00
Punker*innenkneipe
12.01.2019, 17:00
Außer Kontrolle gegen neue Polizeigesetze
16.01.2019, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
19.01.2019, 20:00
Paul Geigerzähler mit Sahara B.
30.01.2019, 21:00
Punker*innenkneipe