FOOTLOOSE SHOW: DROWNING WITH OUR ANCHORS + GODS&QUEENS
Dienstag, 28.04.2009, 12:01

Und täglich grüßt das Murmeltier... ein weiteres Schmankerl der FOOTLOOSE CREW im Konzertmarathon April: DROWNING WITH OUR ANCHORS und GODS & QUEENS.

DROWNING WITH OUR ANCHORS (ex Burial Year und Makanda aus San Fransisco) = Liebe auf den ersten Blick. Frischer, roher, kantiger Mid90ies Emo mit instrumentaler Post Rock Kante, verpackt in extrem spannenden 10min Tracks. Funeral Diner trifft auf Yaphet Kotto.

GODS & QUEENS kommen aus Brooklyn/Philadelphia. Das Trio versuchten laut eigenen Angaben so zu klingen wie ihrer Lieblingsbands Lungfish, June of 44 und Spaceman 3, scheiterten dabei aber glücklicherweise und schufen so etwas eigenes, viel größeres. DC Postpunk Einflüsse werden mit instrumentalen Klangwelten, Psychedelisch atmosphärischem Dronesound und Shoegaze versetzt. Vergleiche mit Hot Snakes, Quicksand und einer depressiven version von Fugazi tauchen hier und da auf und man munkelt das sie nah dran an einer modernisierten Version jener Sounds sind, die Dischord in der ersten Hälfte der 90er so auszeichnete.

www.myspace.com/drowningwithouranchors www.myspace.com/godsandqueens

www.myspace.com/footlooseshows

Aktueller Koraktor
Koraktor Oktober 2017 (PDF)
16.10.2017, 20:00
Song X - Kleinkunstpunk & Liedermacherkreuzüber
18.10.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
18.10.2017, 20:00
Solidarität beginnt linksunten
20.10.2017, 21:30
MAJORITY RULE (Washington DC, USA) und POTENCE (Strassbourg,Frankreich)
21.10.2017, 19:00
Feministische Antifa - Vortrag & Diskussion
25.10.2017, 21:00
Punker*innenkneipe
28.10.2017, 21:00
Infoladen Soliparty
31.10.2017, 21:30
Mental Distress // Mercury Tales // Aureole of Ash