RESORT TO ESCAPE, SEMANTA SANTA, ALISON THUNDERLAND & LIBERTY MADNESS
Samstag, 11.04.2009, 20:30

Der bekannte Neonazi Timo Schubert hat sich den Begriff hardcore unter Copyright setzen lassen, und kam erstmal damit durch, keinbockaufnazis geht nun vor Gericht und wir sammeln geld für die anfallenden Anwaltskosten, bei diesem Konzert

Es spielen:
RESORT TO ESCAPE — die jungs spielen druckvollen hardcore.Die Mischung aus Melodien, Emotionen und dicken Hardcorepassagen ist am ehesten mit Bands wie Caliban, Atreyu oder auch Boysetsfire vergleichbar.
SEMANTA SANTA — Fünf Individuen, fünf Charaktere, fünf Lebenswelten, fünf Gefühlswelten, fünf Talente, fünf Instrumente kombiniert zu einer Expression, einer Kraft, einer Message, einem Ziel – einer Band, musikalisch irgendwo zwischen Hardcore, Metal und Emo – ideologisch geprägt vom Geist des Hardcore – ethisch, kritisch, politisch ... und mit viel Herz.
ALISON THUNDERLAND — bestehend aus fünf Vollblut- Musikern die ihrer Passion nachgehen wollen, setzen neue Akzente in der "szene-überschwemmten" Welt des Metalcore/Hardcore und leben ohne Rücksicht auf Verluste ihre Einflüsse und Kenntnisse fünf individueller Geschmäcker aus, sie sind dazu bereit, den Standard zu zerstören.
LIBERTy MADNESS — are friends, they will help us to terrorize the people. ihre mischung aus hc-punk , mit surf und rock’n’roll-einschlag begeistert die massen - was will man noch mehr dazu sagen.....

Beginn pünktlich um 20:30!

August 2017 :

Nichts in diesem Monat

Juli 2017 | September 2017

Aktueller Koraktor
Koraktor Juli 2017 (PDF)
06.09.2017, 20:00
Paul Geigerzähler und Sahara B. für FAU-Soli: Nukleare Zeiten brauchen Geigerzähler...
06.09.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
09.09.2017, 21:00
Reiz // Stahlsatan
20.09.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
20.09.2017, 21:30
Nach dem Essen sollst du Ruhen. Filmabend zu Rechtspopulismus und Neonazis
24.09.2017, 15:00
Café Libros/Katerfrühstück