Der 1. Mai gehört uns!

In Freiburg wird es am 1. Mai wie immer ab 11 Uhr eine Gewerkschaftsdemo und -kundgebung im Stühlinger geben. Anschließend steigt das famose unangemeldetes Straßenfest auf den Straßen des Sedanquartiers, mit Infoständen, Bands, Tofu- und Bioschweinswurst’n!

Bundesweit mobilisieren AntifaschistInnen unter anderem nach Hannover, Mainz, Neubrandenburg, Weiden, Berlin, Ulm und Dresden, wo Nazis marschieren wollen. Da ein Teil der Naziaktivitäten verboten wurde, ist mit Änderungen der Aufmarschorte zu rechnen...

In Ulm ist ein größerer Naziaufmarsch geplant, wogegen unter anderem das Antifa-Aktionsbündnis Baden-Württemberg (AABW) mobilisiert.

Aus Freiburg fährt ein Bus an die Donau: Früh aufstehen!.

Die unabhängige Medienplatform indy-linksunten wird die aktuellen Infos von den Aktivitäten mit einem Ticker begleiten: Be the Media!

Die revolutionäre 1. Mai Demo in Stuttgart wird dieses Jahr am Samstag den 2. Mai durchgeführt.

Aktueller Koraktor
Koraktor Mai 2019 (PDF)
17.06.2019, 18:00
Lesekreis zur kritischen Aneignung: Gramsci und Hegemonie
19.06.2019, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
19.06.2019, 21:00
Bonne Humeur Provisoire // Warm Swords
21.06.2019, 21:00
Sabat Noir // Attic Stories // Everything in Boxes
22.06.2019, 14:00
CSD
23.06.2019, 15:00
Hardcore Matinee mit Heavy Kind, Vain und Out Of Disorder
23.06.2019, 16:00
Cafe Kraak - Treffen gegen Leerstand und für solidarische Perspektiven
26.06.2019, 20:00
Lesung: Rehzi Malzahn – Strafe und Gefängnis. Theorie, Kritik, Alternativen. Eine Einführung (Schmetterling 2018)
26.06.2019, 21:00
Punker*innenkneipe
30.06.2019, 15:00
Café Libros