Film "Home"
Mittwoch, 24.06.2009, 19:30, Cafe Revolte

Am 5.Juni wurde auf Youtube der Film „HOME“ veröffentlicht. Am selben Tag lief Film auf mehreren Kontinenten in Kinos und verschiedenen Fernsehsendern.

Dieser Film wurde in erster Linie dazu gemacht das Leute ihn sehen und weniger aus einer Proft orientierten Motivation.

„HOME ist eine Ode auf unseren Planeten und ein zerbrechliches Gleichgewicht. Mit Bildern aus der Vogelperspektive nimmt uns Yann Arthus-Bertrand auf seine Reise rund um die Welt in über 50 Länder mit zu einem bisher unveröffentlichten Blick auf unsere Erde, damit wir sie von oben betrachten und verstehen können. Doch HOME ist kein engagierter Dokumentarfilm, sondern ein wunderbares Werk der Filmkunst. Jede Einstellung ist atemberaubend und zeigt uns die Erde – unsere Erde, wie wir sie noch nie gesehen haben. Jedes Bild führt uns das vor Augen, was wir gerade zerstören, und alle die Wunderwerke, die wir noch erhalten können.“

Die Produzentenrolle des 90-minütigen Werks hat Luc Besson übernommen. Als Regisseur fungiert der Fotograf Yann Arthus-Bertrand.

http://www.home-2009.com

- Eintritt Frei -

Aktueller Koraktor
Koraktor Oktober 2017 (PDF)
16.10.2017, 20:00
Song X - Kleinkunstpunk & Liedermacherkreuzüber
18.10.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
18.10.2017, 20:00
Solidarität beginnt linksunten
20.10.2017, 21:30
MAJORITY RULE (Washington DC, USA) und POTENCE (Strassbourg,Frankreich)
21.10.2017, 19:00
Feministische Antifa - Vortrag & Diskussion
25.10.2017, 21:00
Punker*innenkneipe
28.10.2017, 21:00
Infoladen Soliparty
31.10.2017, 21:30
Mental Distress // Mercury Tales // Aureole of Ash