Studentische Verbindungen und die extreme Rechte

Verbindungen und die extreme Rechte

Nach wie vor jedoch sind Verbindungen für die extreme Rechte ein attraktives Handlungsfeld, in dem ihre AkteurInnen und Ideen zumindest akzeptiert werden. ?Vorfälle? mit rechtsextremem Hintergrund lassen sich für das gesamte Spektrum der Verbindungen nachweisen. In zahlreichen Verbindungen ist die extreme Rechte gar nach wie vor Hegemonial.

ReferentInnen: ak antifa des freien zusammenschluss von studentInnenschaften Verantalter: u-asta Freiburg

03.11.2005 20:00 Uhr HS1 (alte Uni EG)

Aktueller Koraktor
Koraktor Februar 2020 (PDF)
25.02.2020, 22:00
Dubwohnzimmer
26.02.2020, 21:00
Catisfaction // Morbid Scum
27.02.2020, 21:00
Кальк / Bleiche / Blank
29.02.2020, 13:00
Liebe im Kapitalismus
29.02.2020, 20:30
Dub’n’Roll’n’lctrpnk’n’pommes (gegen Atomindustrieprojekte).
06.03.2020, 20:00
Punks n Politics
22.03.2020, 15:00
Café Libros
29.03.2020, 15:00
Foucault Workshop
01.04.2020, 16:48
Thrash am Mittwoch