Programm
Die Termine der KTS

Infoladen
Jeden Montag, Mittwoch und Donnerstag, 18 - 20 Uhr
Jeden 4. Sonntag im Monat ab 15 Uhr
Infos, Hefte, Bücher, Aufkleber, Zeitschriften, manchmal auch Kaffee und Kuchen
Jeden 3. Montag im Monat ist Lesekreis zur kritischen Aneignung

Kneipe
Jeden Mittwoch ab 21 Uhr: Punker_innenkneipe
Mehr Oi weniger Bla! Mit Tischkicker und guter Musik.

KüfA / VoKü
Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat
Mitkochen ab 16 Uhr, einfach vorbeikommen!

Recherche- und Medienzimmer (rumz)
Kopieren, Drucken, Recherchieren, Videos schneiden, Bilder bearbeiten, Flyer layouten, uvm. Alles kein Problem, einfach eine Mail an rumz[at]riseup.net schreiben

Umsonstladen
Jeden Mittwoch, 18 - 20 Uhr

Ermittlungsausschuss
Jeden Montag, 19 - 20 Uhr
Hilfe bei Problemen mit der Polizei und Repression

Offene Siebdruckwerkstatt DruckebergA
Unterstützung bei Druckprojekten, nach Bedarf offen. Erstmal hier Infos lesen. Kontakt: siebdruck[at]kts-freiburg.org

FAU-Freiburg Treffen
Gewerkschaftliche Beratung | 1. Donnerstag im Monat 20-21 Uhr (Strandcafe, Adlerstr. 12)
Offenes Treffen | 3. Freitag im Monat 20 Uhr („Büro für GRENZENLOSe Solidarität“ in der Adlerstr. 12)

Offenes Artistik Treffen
Jeden Dienstag ab 19 Uhr im Cafe

KTS-Putztag
Jeden Donnerstag ab 14 Uhr

Programmarchiv

Das hast du verpasst:
Unser Programmarchiv

Aktuelle Veranstaltungen

Das solltest du nicht verpassen:
Aktuelle Veranstaltungen

Prison Break Filmreihe zeigt 13th
Mittwoch, 13.11.2019, 21:00, Film/Theater

- Weder Sklaverei noch Zwangsdienstbarkeit darf, außer als Strafe für ein Verbrechen, dessen die betreffende Person in einem ordentlichen Verfahren für schuldig befunden worden ist, in den Vereinigten Staaten oder in irgendeinem Gebiet unter ihrer Gesetzeshoheit bestehen- - 13. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten

Als der 13. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten 1865 verabschiedet wurde, brachte dies das Ende der formellen Sklaverei mit sich. Letztlich blieben jedoch die Institutionen unter anderem Deckmantel erhalten und bleiben bis heute eine Kontinuität der Unterdrückung und Ausbeutung. Durch die Ausnahme für Straftäter*innen wurde von Anfang an die Tür weit geöffnet für eine Fortsetzung der Sklaverei auf Grundlage dieser neuen rechtlichen Legitimierung. Das immer weiter gehende massenhafte Einsperren erfüllt die Nachfrage nach billigen bis kostenlosen Arbeitskräften. Die Dokumentation zeigt, wie dieses auf Rassismus basierende System Knast zur Profitmaximierung nutzt.

Für eine Welt ohne Käfige - Feuer den Gefängnissen und dem System das diese erbaut!

[en] Right after the VoKueFa (People’s Kitchen) there’ll be a screening of the acclaimed prison documentary “13th”. The documentary will be shown as the first of the upcoming series of screenings, -Prison Break-. -13th- takes a critical look inside the US prison-industrial complex and the criminalisation of African Americans since the so called abolition of slavery, and helps us to understand institutionalised racism today and the corporate forces which profit from it.

- Neither slavery nor involuntary servitude, except as a punishment for crime whereof the party shall have been duly convicted, shall exist within the United States, or any place subject to their jurisdiction.- – Thirteenth Amendment of the United States Constitution

When the 13th amendment was passed in 1865, the apparent abolition of slavery was a mere replacement of one form of slavery with another. A crucial loophole was left whereby slavery remained legal as a punishment for criminalised activities. Mass incarceration then took off to fulfill the demand for slaves and forced labour, which continues today. The documentary delves into the American system of for-profit mass incarceration and the racism it is built on.

For a world free of cages - fire to the prisons and the system that creates them!

Punker*innenkneipe
Mittwoch, 13.11.2019, 21:00, Kneipe

Guten Punk und Billigbier Gibt es jeden Mittwoch hier Red’ besoffen über Politik Mit Tischkicker und Punkmusik Die Arbeit nervt, du kommst nicht klar, Dann komm doch in die PKK!

Katsival Vol. III
Freitag, 15.11.2019, 18:00, Party

Alle Spenden gehen den betroffenen von Repression zugute! Derzeit fest im Programm für den Abend (Abend = Der Zeitraum bis die Sonne aufgeht):

18 Uhr: Lesung -Stino-

Im Frühjahr 1990 macht sich der 25-jährige Abiturient Stino auf den Weg nach Berlin, um Philosophie und Informatik zu studieren. Die Stadt feiert euphorisch den Fall der Mauer, während er verzweifelt nach einer dauerhaften Unterkunft sucht. Wegen seiner Wohnungsnot geht er nach Berlin-Friedrichshain und macht ein leer stehendes Haus zu seinem neuen Zuhause. Mit der Liebigstraße 34 wird Stino zu einem von mehr als 1000 Hausbesetzern, einer neuen autonomen Bewegung in der noch bestehenden DDR. Es folgen Konflikte mit Anwohnern, Behörden, Polizei und Nazis. Auch innerhalb der Häuser gibt es unvermeidbare Auseinandersetzungen, die zu neuen Strukturen im Kiez beitragen. Wenige Wochen nach dem Tag der Deutschen Einheit wird die besetzte Häuserreihe der Mainzer Straße von zahlreichen Polizisten, Wasserwerfern und Räumpanzer angegriffen und erfolgreich verteidigt. Bundesweit wird eine Polizeiarmee zusammengezogen, um zwei Tage später erneut anzugreifen.

20 Uhr: Abendessen! Omnom!

21 Uhr: Laute Konzerte!

Mit Dabei, die unerträglichen Les Pünks aus dem irgendwo im Norden mit guten deutschsprachigen Texten und sanft-schöner Geige auf klassischen Punk (Beweise: https://lespunks.bandcamp.com/). Gut zum Mitsingen!?

Außerdem die netten Linoleum aus dem Schussental mit schnellen, aggressiven Punk der guten Sorte wie ihn nur die Landidylle produziert.

Aus den untiefen des freiburger Punksumpfs gekrochen kommen Les Givashits, Pogo garantiert!

Und noch viel mehr... lasst euch überraschen!

nach der Musik von lebenden Menschen läuft Punk aller Jahrzehnte und Orte aus der Dose mit Klassikern und solche, welche es sein sollten.

Lesekreis zur kritischen Aneignung
Montag, 18.11.2019, 18:00, Lesekreis

Am 18. November diskutieren wir über die -Arbeitsdefinition Antisemitismus- von der International Holocaust Remembrance Alliance. Grundlage dazu ist ein Text über die Definition von Peter Ullrich. Den Text bekommt ihr ausgedruckt und Lesebereit bei uns im Infoladen, einfach danach fragen, oder im Internet ab dem 29.10.2019 unter: textrecycling.wordpress.com

KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
Mittwoch, 20.11.2019, 20:00, KüfA/Kneipe

Die VoKüfA lädt jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat zu gemeinsamem Speis und Trank in die KTS ein. Gekocht wird nicht nur lecker sondern auch immer vegan. Eure Spenden fürs Essen kommen meist Solidaritätszwecken zugute.

Bock zu helfen? Kommt gerne ab 16:00 Uhr zum planen, schnibbeln und kochen vorbei (es braucht keine Voranmeldung!). Wir freuen uns über neue Leute die mit machen wollen.

Oder einfach nur Hunger? Ab 20 Uhr gibt es was zu Essen, Musik und Tischkicker.

Vegan aber bitte ohne Fruktose? Wenn ihr mitessen wollt und Allergien habt ist das kein Problem. Schreibt uns einfach vorher an vokuefa [ät]lists.immerda.ch

Filmvorführung
Mittwoch, 20.11.2019, 21:00, Film/Theater

Es läuft eine Filmerische aufarbeitung über Klimaaktivismus, unterhaltsam, motivierend und spanned. Lasst euch überraschen.

Gefangenenschreiben
Donnerstag, 21.11.2019, 18:00, Information

Jeden dritten Donnerstag im Monat gibt es ab jetzt die Möglichkeit von 18:00 bis 19:30 in den Infoladen zu kommen und bei Kaffee (oder auch Tee) und Kuchen an Gefangene zu schreiben. Selbstverständlich findet ihr beim Café aktuelle Adresslisten und Tipps für das Schreiben von Briefen in den Knast.

Café Libros
Sonntag, 24.11.2019, 15:00, Information

Es gibt lecker Espresso und bestimmt auch leckeren Kuchen. Auch von uns im Angebot: Führungen durch den Infoladen, Verschlüsselung für Email und Instant Messenger und was uns noch so einfällt. Wenn ihr selber was auf dem Herzen habt, kommt damit vorbei!

Wir freuen uns auf euch!

Punker*innenkneipe
Mittwoch, 27.11.2019, 21:00, Kneipe

Guten Punk und Billigbier Gibt es jeden Mittwoch hier Red’ besoffen über Politik Mit Tischkicker und Punkmusik Die Arbeit nervt, du kommst nicht klar, Dann komm doch in die PKK!

PUNK FIEND CLUB IV
Samstag, 30.11.2019, 20:00, Konzert

Der PUNK FIEND CLUB lädt zum vierten Mal ein, sich in reizvoller Gesellschaft die Punk-Spritze setzen zu lassen. Seien Sie gefasst auf ein Konzert mit coolen Bands aus den Raucherecken, Kaugummiautomaten und Mülleimern Deutschlands und der Schweiz!

°The Haermorrhoids (Hamburg)

°Neon Bone (Münster)

°Bad Mojos (Bern, CH)

Aktueller Koraktor
Koraktor November 2019 (PDF)