Programm
Die Termine der KTS

Vereinzelt finden im KTS Veranstaltungen wieder statt!

Infoladen
Jeden Montag und Mittwoch 18 - 20 Uhr
Jeden 4. Sonntag im Monat ab 15 Uhr
Infos, Hefte, Bücher, Aufkleber, Zeitschriften, manchmal auch Kaffee und Kuchen
Jeden 3. Montag im Monat ist Lesekreis zur kritischen Aneignung

Kneipe
Jeden Mittwoch ab 21 Uhr: Punker_innenkneipe
Mehr Oi weniger Bla! Mit Tischkicker und guter Musik.

KüfA / VoKü
Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat
Mitkochen ab 16 Uhr, einfach vorbeikommen!

Recherche- und Medienzimmer (rumz)
Kopieren, Drucken, Recherchieren, Videos schneiden, Bilder bearbeiten, Flyer layouten, uvm. Alles kein Problem, einfach eine Mail an rumz[at]riseup.net schreiben

Umsonstladen
Jeden Mittwoch, 18 - 20 Uhr

Ermittlungsausschuss
Jeden Montag, 19 - 20 Uhr
Hilfe bei Problemen mit der Polizei und Repression

Offene Siebdruckwerkstatt DruckebergA
Unterstützung bei Druckprojekten, nach Bedarf offen. Erstmal hier Infos lesen. Kontakt: siebdruck[at]kts-freiburg.org

FAU-Freiburg Treffen
Gewerkschaftliche Beratung | 1. Donnerstag im Monat 20-21 Uhr (Strandcafe, Adlerstr. 12)
Offenes Treffen | 3. Freitag im Monat 20 Uhr („Büro für GRENZENLOSe Solidarität“ in der Adlerstr. 12)

Offenes Artistik Treffen
Jeden Dienstag ab 19 Uhr im Cafe

Programmarchiv

Das hast du verpasst:
Unser Programmarchiv

Aktuelle Veranstaltungen

Das solltest du nicht verpassen:
Aktuelle Veranstaltungen

Wagenkino
Mittwoch, 23.09.2020, 20:00

Die Suche nach neuen selbstverwalteten Wagenplätzen und die Kämpfe darum sind und waren in Freiburg alltäglich. Viele Menschen wollen gerne im Wagen leben und oft will die Stadt diese Freiräume unterbinden. Jetzt geht das ganze in die nächste Runde, mit dem Radlager.

Das Radlager ist ein neu gegründetes Wagenkollektiv. Wir möchten einen neuen selbstverwalteten Wagenplatz in Freiburg schaffen. Außerdem möchten wir eine Diskussion über alternative Konzepte der Stadtentwicklung anstoßen, Freiräume der Begegnung und Kultur jenseits von Profit schaffen und die Stadt von unten gestalten!

Deswegen veranstalten wir nun die erste Auflage das Wagenkinos und zeigen am Mittwoch den 23.09.2020 um 21:00 den Film „Die Schattenparker – Das böse Unbekannte in Freiburg“. Davor wird es um 20:00 Küfa geben und wir möchten die Chance nutzen und ganz kurz das Radlager vorstellen. Danach hat dann auch die Punker*innenkneipe noch geöffnet.

Der Film aus dem Jahr 2008 dokumentiert eine Phase des langen, holprigen Weges zu einem selbsverwalteten Wagenplatz. So konnte trotz intensiver Wagenplatzsuche, öffentlichen Aktionen und Verhandlungsgesprächen mit der Stadtverwaltung damals keine Lösung gefunden werden, so dass die Schattenparker immer wieder ihre Standorte wechseln mussten, woraufhin die Obrigkeit mit Polizeigroßeinsätzen, Pressehetze und einer Eskalation des Konfliktes, die in der Beschlagnahmung von 30 Fahrzeugen reagierte.

Wie im Kino üblich wird es zum Film Popcorn und Zuckerwatte geben… Wir freuen uns auf euer Kommen! Eure Radlager

Mehr unter: radlager-freiburg.org

Demo 1 mal 1
Dienstag, 29.09.2020, 18:30, die herbstliche Antirep-Veranstaltungsreihe Teil 1 - Tips und Tricks für Demos/Aktionen

Hausdurchsuchungswelle, Anquatschversuche, Verfassungsschutzbericht – der Verfolgungseifer der Repressionsbehörden Baden-Württembergs erlebt zurzeit mal wieder einen seiner Höhepunkte. Darüber haben wir bereits in unserem Text vom 13.07.2020 auf unserem Blog berichtet. Deshalb laden wir euch herzlichst zu einer herbstlichen Antirep-Veranstaltungsreihe in der KTS Freiburg ein. Die Reihe besteht aus 3 inhaltlichen Veranstaltungen mit den Themen Demo, Hausdurchsuchung und Sicherheitskultur. Für das Vergnügen nach der Arbeit werden die sich den drei Terminen anschließenden Kneipenabende mit Überraschungen sorgen.

29.09.2020 – Demo 1 mal 1

18:30 – Tips und Tricks für Demos/Aktionen 21:00 – Kneipe mit Überraschung

Viele von uns waren schon auf Demonstrationen wo Menschen festgenommen wurden, Personalien aufgenommen wurden oder einfach ein paar Monate später Post von der Staatsanwaltschaft im Briefkasten lag. Damit Demos/Aktionen/etc. für euch möglichst ohne Repression ablaufen, bietet der Ermittlungsausschuss Freiburg einige Tipps zum Verhalten vor, auf und nach Demos.

10.10.2020 – Demo 2 mal 2

18:30 – Was tun bei Hausdurchsuchung? 21:00 – Kneipe mit Überraschung

Erstmal Ruhe bewahren! Und da informierte und vorbereitete Menschen Ruhe besser bewahren können, lädt euch der EA Freiburg herzlichst zu diesem Vortrag ein. Wir reissen kurz den rechtlichen Rahmen an und wollen dann zeigen was eure Rechte sind, was die Cops dürfen und wie Mensch reagieren und sich vorbereiten kann.

24.10.2020 – Demo 3 mal 3

18:30 – Sicherheitskultur 21:00 – Kneipe mit Überraschung

Wie können und wollen wir uns vor Repression und Überwachung schützen? Wieso ist Sicherheit meistens keine individuelle, sondern eine kollektive Entscheidung? In diesem Vortrag/Workshop werden wir uns mit dem Konzept der Security Culture beschäftigen, das Sicherheit für Aktivistinnen unter digitalen, sozialen, physischen, psychischen und räumlichen Aspekten betrachtet.

https://eafreiburg.noblogs.org

Demo 2 mal 2
Samstag, 10.10.2020, 18:30, die herbstliche Antirep-Veranstaltungsreihe Teil 2 - Was tun bei Hausdurchsuchung?

Hausdurchsuchungswelle, Anquatschversuche, Verfassungsschutzbericht – der Verfolgungseifer der Repressionsbehörden Baden-Württembergs erlebt zurzeit mal wieder einen seiner Höhepunkte. Darüber haben wir bereits in unserem Text vom 13.07.2020 auf unserem Blog berichtet. Deshalb laden wir euch herzlichst zu einer herbstlichen Antirep-Veranstaltungsreihe in der KTS Freiburg ein. Die Reihe besteht aus 3 inhaltlichen Veranstaltungen mit den Themen Demo, Hausdurchsuchung und Sicherheitskultur. Für das Vergnügen nach der Arbeit werden die sich den drei Terminen anschließenden Kneipenabende mit Überraschungen sorgen.

29.09.2020 – Demo 1 mal 1

18:30 – Tips und Tricks für Demos/Aktionen 21:00 – Kneipe mit Überraschung

Viele von uns waren schon auf Demonstrationen wo Menschen festgenommen wurden, Personalien aufgenommen wurden oder einfach ein paar Monate später Post von der Staatsanwaltschaft im Briefkasten lag. Damit Demos/Aktionen/etc. für euch möglichst ohne Repression ablaufen, bietet der Ermittlungsausschuss Freiburg einige Tipps zum Verhalten vor, auf und nach Demos.

10.10.2020 – Demo 2 mal 2

18:30 – Was tun bei Hausdurchsuchung? 21:00 – Kneipe mit Überraschung

Erstmal Ruhe bewahren! Und da informierte und vorbereitete Menschen Ruhe besser bewahren können, lädt euch der EA Freiburg herzlichst zu diesem Vortrag ein. Wir reissen kurz den rechtlichen Rahmen an und wollen dann zeigen was eure Rechte sind, was die Cops dürfen und wie Mensch reagieren und sich vorbereiten kann.

24.10.2020 – Demo 3 mal 3

18:30 – Sicherheitskultur 21:00 – Kneipe mit Überraschung

Wie können und wollen wir uns vor Repression und Überwachung schützen? Wieso ist Sicherheit meistens keine individuelle, sondern eine kollektive Entscheidung? In diesem Vortrag/Workshop werden wir uns mit dem Konzept der Security Culture beschäftigen, das Sicherheit für Aktivistinnen unter digitalen, sozialen, physischen, psychischen und räumlichen Aspekten betrachtet.

https://eafreiburg.noblogs.org

Demo 3 mal 3
Samstag, 24.10.2020, 18:30, die herbstliche Antirep-Veranstaltungsreihe Teil 3 - Sicherheitskultur

Hausdurchsuchungswelle, Anquatschversuche, Verfassungsschutzbericht – der Verfolgungseifer der Repressionsbehörden Baden-Württembergs erlebt zurzeit mal wieder einen seiner Höhepunkte. Darüber haben wir bereits in unserem Text vom 13.07.2020 auf unserem Blog berichtet. Deshalb laden wir euch herzlichst zu einer herbstlichen Antirep-Veranstaltungsreihe in der KTS Freiburg ein. Die Reihe besteht aus 3 inhaltlichen Veranstaltungen mit den Themen Demo, Hausdurchsuchung und Sicherheitskultur. Für das Vergnügen nach der Arbeit werden die sich den drei Terminen anschließenden Kneipenabende mit Überraschungen sorgen.

29.09.2020 – Demo 1 mal 1

18:30 – Tips und Tricks für Demos/Aktionen 21:00 – Kneipe mit Überraschung

Viele von uns waren schon auf Demonstrationen wo Menschen festgenommen wurden, Personalien aufgenommen wurden oder einfach ein paar Monate später Post von der Staatsanwaltschaft im Briefkasten lag. Damit Demos/Aktionen/etc. für euch möglichst ohne Repression ablaufen, bietet der Ermittlungsausschuss Freiburg einige Tipps zum Verhalten vor, auf und nach Demos.

10.10.2020 – Demo 2 mal 2

18:30 – Was tun bei Hausdurchsuchung? 21:00 – Kneipe mit Überraschung

Erstmal Ruhe bewahren! Und da informierte und vorbereitete Menschen Ruhe besser bewahren können, lädt euch der EA Freiburg herzlichst zu diesem Vortrag ein. Wir reissen kurz den rechtlichen Rahmen an und wollen dann zeigen was eure Rechte sind, was die Cops dürfen und wie Mensch reagieren und sich vorbereiten kann.

24.10.2020 – Demo 3 mal 3

18:30 – Sicherheitskultur 21:00 – Kneipe mit Überraschung

Wie können und wollen wir uns vor Repression und Überwachung schützen? Wieso ist Sicherheit meistens keine individuelle, sondern eine kollektive Entscheidung? In diesem Vortrag/Workshop werden wir uns mit dem Konzept der Security Culture beschäftigen, das Sicherheit für Aktivistinnen unter digitalen, sozialen, physischen, psychischen und räumlichen Aspekten betrachtet.

https://eafreiburg.noblogs.org

Aktueller Koraktor
Koraktor September 2020 (PDF)
Aktueller Koraktor
JPEG - 342.1 kB
Koraktor Cover September 2020