Veranstaltungen Dezember 2007
Vorbereitungsplenum "Die Utopie Leben"
Mittwoch, 05.12.2007, 20:00

Heute ab 20 Uhr in der KTS.

Zusammen die Utopie leben.... „Wir, aktiv in politischen und sozialen Gruppen, sowie zahlreiche Einzelpersonen, organisieren gemeinsam den Aktionsmonat „Zusammen die Utopie leben...“ in Freiburg.. Der Aktionsmonat wird vom 15. Mai bis zum 22. Juni stattfinden.

Wir stellen fest, dass viele politische und soziale Entwicklungen hier und dort unser Leben nachhaltig verändert haben. Wir fühlen uns gegängelt, bevormundet, kontrolliert, überwacht, entmündigt, ausgebeutet, bestohlen, getäuscht, ausgegrenzt, schikaniert etc.

Wir wollen es nicht nur bei Worten belassen, sondern uns im lokalen und regionalen Bereich zusammen für Veränderungen einsetzen. Dazu werden eine Reihe von Veranstaltungen und Aktionen stattfinden.

Wir sagen nein zum Krieg, lehnen die Politik die auf Ausgrenzung und Rassismus basiert ab, kämpfen gegen die weitere Umweltzerstörung, gegen die Globalisierung, gegen den Hunger und die Ausbeutung in der Welt.

Wir wollen während des AM mit zahlreichen Veranstaltungen, Diskussionen, kulturelle Beiträgen, Partys und Aktionen unsere gemeinsame Entschlossenheit für unsere Welt zum Ausdruck bringen.

Wir organisieren uns von unten, brauchen keine Elite, wir sprechen für uns selbst.

Wir rufen alle dazu auf, selber stark zu sein und sich am AM zu beteiligen. Zusammen die Utopie leben...!

THE DISGRAZIA LEGEND (It) und TANKER CHAOS (F)
Donnerstag, 06.12.2007, 21:00, Konzert

Zwei HC-Punk Hammerbands in der KTS: THE DISGRAZIA LEGEND aus Milano, die schon mal in der KTS gespielt haben, schreiben über sich selbst bzw. ihren sound:

„Drawing from influences including acclaimed staples Neurosis, Helmet, Unsane, Isis & Quicksand to outstanding spacey/psychedelic and sclerotic acts like Sonic Youth, Shellac, Colossamite & The Flying Luttenbachers, without lacking to show their own hardcore and noise touch. The sound comes complete with introspective and honest lyrics to touch everyone’s mind and soul... hopefully. The band remains true to their punk roots as well, by focusing a strong light on politics and society with sincerity and a dose of sarcasm, along with exposing an inner light in their own personal quest for fullfillment and reason in life within this crazy and hectic globalized world.“

Die Punkrocker von TANKER CHAOS aus Besancon spielen „fast hc punk with crusty influence“, sind seit 2003 unterwegs und rekrutieren sich aus Mitgliedern berüchtigter Punkbands aus Besancon wie Human Compost, Ratfink, und den Steroids. Ihre Einflüsse reichen von Death Metal bis Psychobilly und ihre Leidenschaften sind Krach und Bier! Santé

NOISE-ROCK-FESTIVAL II mit KURT, TELEMARK und DEATH TO PIGS
Freitag, 07.12.2007, 22:00, Konzerte

Lange haben wir gewartet, doch heute Abend wird es geschehen. KURT aus den schönen Untiefen des Schwarzwaldes sind mit ihrem unkonventionellem Noise Rock endlich wieder in der KTS zu Besuch. Wer sie noch nicht live gehört hat und eine jetzt schon 14 Jahre alte Instutition, nicht nur in der hiesigen Noiserocklandschaft, erleben möchte ist recht herzlichst eingeladen zum heutigen und hoffentlich nicht letzten Auftritt.

Ein treibender aufwühlender Bass, ein Schlagzeug, das die Vertracktheit der Musik verdeutlicht um daraufhin die dichte Soundwand wieder nach vorne zu schieben. Dazu eine Gitarre mit auf den schwebenden Höhepunkt zusteuernden Melodien und die Wut und Verzweiflung des schon fast geschrieenen Gesangs. Eine Intensität, eine geballte Energie ging von ihren Auftritten aus. Diesen Eindruck haben sie auch in ihrer ruhigen Zeit um KURT in Bands wie TenVoltShock und Oma Hans unter Beweis gestellt.

TELEMARK gesellen sich dazu und werden versuchen ihren Kollegen von KURT die Show zustehlen. Gesprochene, geschrieene deutsche und englische Texte eingebettet in einen wütenden den Hinter versohlenden schnellen und vertrackten Rhythmus, mit dem gesunden Gefühl für gute Melodien und Breaks. Seit 6 Jahren stehen die Duisburger unter Strom und sind immer gut für einen mitreißenden Auftritt. Nicht pingelig sein und voll geladen nach vorne, ganz im Sinne des Sängers.

Aber bei diesen beiden Vorstellungen bleibt es nicht. Aus Nancy spielen noch voller Vorfreude DEATH TO PIGS zum tanzen auf. Seit vielen Jahren unterwegs,sind sie eine der vielen herausragenden französischen Undergroundbands.Meist kurz und knapp gibt es ein melodisches, straightes zum mitmachen aufforderndes Klanggewand, minimalistisch, schräg und tanzbar, begleitet von einem nicht immer an sich haltenden Gesang.

Noisepunkrocknächte werden war, wer´s verpaßt selber schuld.

Eröffnungfeier "Aerobic Zentrum - Kalles Tanzstudio"
Samstag, 08.12.2007, 22:00, Feier

Auch Aufräumen ist "Politik machen" - und im Kapitalismus braucht man auch als Autonomes Zentrum Geld. Jetzt ist es kurz vor knapp: Die KtS soll zu einem Aerobic Zentrum werden. An diesem Samstag feiert Kalles Tanz Studio eine Eröffnungsparty - offenbar als Stimmungsbarometer. NICHT MIT UNS!

Jetzt seid ihr gefragt, liebe Unterstützer und Supporterinnen! Wir nehmen das nicht so einfach hin. Lasst uns den neuen Pächtern zeigen, dass sowas nicht mit einer radikalen Linken in Freiburg zu machen ist. Seid krativ! Kleidet euch unauffällig in geschmacklosen Sport-Dress und schleicht euch ein. Mischt mit und holt euch euren liebsten Partyraum zurück! Lasst sie nicht gewinnen und zeigt Ihnen was ihr von Retorten-Bands, wie der Ideal Dance Formation (welche übrigens bei der Eröffnung auftreten soll), haltet!

Das neue Aerobic-Zentrum versucht uns mit diversen Sport-Angeboten, 2 Dancefloors, VIP-Sport-Area und einer verkommerzialisierten, schlecht gecasteten Boy-Group zu kaufen.

Wichtig: Seid subversiv, kommt in eurem Aerobic-Outfit!

Die KTS gehört uns, also holen wir sie uns wieder! Kalle und andere Spekulanten raus!

Doppelter Eintritt ohne Sport-Kleidung !

VOLXKÜCHE!
Sonntag, 09.12.2007, 20:00

Jeden zweiten Sonntag im Monat verwandelt sich das KTS-Café in Schlemmerstube & Treffpunkt für Bon Vivants von Welt, feinste Speisen werden aufgetragen, heisse Getränke serviert! Und das alles bei nettem Ambiante, guter Musik und verweihnachtlicher Stimmung! Da verblasst sogar die Columpi-Leuchtreklame übern den Dächern der Stadt! Das 5-Sterne-Restaurant KTS heisst euch willkommen: ab 20 Uhr zum Essen und -wer’s nicht dem Zufall überlassen will: ab 16 Uhr zum schnibbeln, kochen, quatschen, vorbereiten, aufbau’n... Sonntax-Vokü ist, was ihr draus macht!

In jedem Falle lecka, vegan, selbstorganisiert und gegen Spende!

D.I.Y.! -not bombs!

"shiroto no ran" - ein Film über die D.I.Y.-Szene Tokyos
Donnerstag, 13.12.2007, 20:00

"Wir sind nicht die, die darauf hören was man sagt" Diese Textzeile aus dem Film zeigt gut, worum es bei "shiroto no ran" geht: D.I.Y. und Unabhängigkeit von gesellschaftlichen Normen, was in Japan noch schwieriger und seltener ist, als hier. Hajime Matsumoto gründet mit Freunden zusammen "shiroto no ran"(den Aufstand der Amateure), ein Projekt, mit dem sie fast eine ganze Geschäftsstraße in Tokyo übernehmen, indem sie dort Recycling.- und Secondhand-Läden, ein veganes Cafe, Kneipen etc. eröffnen. Wo vorher eine normale Straße war, haben Matsumoto und seine Freunde einen belebten Ort geschaffen, wo junge Leute die Möglichkeit haben, jenseits des Konsum-Zwangs zusammenzukommen, sich auszutauschen, zu feiern und sich selbst zu verwirklichen. Yuki Nakamura begleitet Matsumoto und die Aktionen um "shiroto no ran" ein Jahr lang mit der Kamera. Herausgekommen ist ein interessanter Einblick in die japanische D.I.Y-Szene, der zeigt wie viel Spaß es machen kann, für seine eigene Vorstellung von Freiheit zu kämpfen.

Die Filmemacherin Yuki und der Aktivist Matsumoto stellen ihren Film vor und berichten über die D.I.Y.-Szene Japans. Außerdem reist einer der Haupt-Organisatoren der japanischen G8-Proteste mit und kann ne Menge von Mobilisierung und Vorbereitung in Japan erzählen. Zum Film gibt’s japanische Vokü.

Red Tape Parade + Ghostchant + Lighthouse
Freitag, 14.12.2007, 22:00, Konzert

RED TAPE PARADE sind eigendlich eine All – Star Band aus Bayern, deren Mitglieder sonst bei Static84, Driving The Salt, Anything But Yours, Là Par Force, und John Deere spielen / spielten und Punk eigentlich schon aufgegeben hatten, denen aber durch die Releases von Sinking Ships und End of a Year gezeigt wurde, dass Punk auch 2007 noch gut sein kann. Das Demo ist komplett – inklusive unglaublich schickem Artwork – auf der Myspace-Seite zum Downloaden bereit!

Würden GHOSTCHANT so Häuser bauen wie sie Musik machen - das sähe lustig aus. Der Eingang wäre im dritten Stock, das Dach aus Marzipan, der Garten im Keller und überhaupt würde das Haus nie fertig werden. Was nicht heißt, dass man in diesem Haus nicht wohnen könnte, aber eben nur die, die gerne etwas schwieriger wohnen und die Überraschungen mögen. Tiefgründig, sympathisch und etwas verquert, allerdings ohne dabei mathematisch zu wirken.

LIGHTHOUSE sind die Modern Life is War Augsburgs und spielen wütenden, energetischen New-School Hardcore, der sehr an die Vorbilder erinnert, nur ist das in dem Fall definitiv nichts schlechtes, da sie das ziemlich gut draufhaben. Und mal ehrlich: Seit wann muss Hardcore innovativ sein?

(YEAH ! it´s a motherfucking) GHETTO RAVE FESTIVAL
Samstag, 15.12.2007, 22:00

Das (motherfucking) GHETTO RAVE FESTIVAL kommt dieses Jahr in die Freiburger KTS und reizt das Trommelfell mit zwei Floors, drei Live-Acts und sieben Djs. RSTRTN.music und ihre Freunde aus Freiburg lassen dabei kein Auge trocken und geben sich ein stell dich ein mit Elektro, Techno, House, New Rave, Breaks, Dirty Disco, Anti-Pop & (sometimes) mnml.

Live: October Rust(RSTRTN.music, Digital Diamonds, Amsterdam), Rasterton (RSTRTN.music, Stgt.), Databoy78(Lazer Posse, Freiburg) Djs: Maik Grötzschel(RSTRTN), Reiner Perlmut(RSTRTN), $$$KAMIL$$$(jungun(d)talentiert Heilbronn), Don Kanalie(Luzifer´s Mob Freiburg), Die Jenny(schönster Dj Freiburgs !), Dj Uncut(Swifty Spins Army Freiburg), Zoo.TV (Tokyo & New York / Freiburg)

Vorbereitungstreffen für das FrauenLesbenTreffen
Sonntag, 16.12.2007, 17:00

Am 16.12. 17 Uhr findet in der KTS ein Vorbereitungstreffen für das FrauenLesbenTreffen statt. Alle interessierten Rebellinnen sind zum zuhören, diskutieren und organisieren herzlich eingeladen!

Jahresendzeit-Apparatschik am 19.12.
Mittwoch, 19.12.2007, 20:00

Glühwein, Gebäck und Polit-Quiz mit tollen Preisen

2007 ist weg, man hat viel geleistet oder auch nicht, und die Antifa-Kneipe toppt nochmal alles: Mit Glühwein, Gebäck und Überraschungen dürfen gemeinsam unhaltbare Vorsätze fürs neue Jahr vereinbart, Socken für die Geschwister gestrickt oder Ruten für die Nazis gebastelt werden. Wer mit über das Jahr angesammeltem Wissen beeindrucken oder das gebeutelte Ego für 2008 upgraden will, wird dazu beim exklusiven Weihnachtsquiz die Gelegenheit bekommen: Mit Kompetenzen und Erfahrungen aus den Bereichen Aktionismus, linke Ideologieproduktion und große Persönlichkeiten der Geschichte gewinnt man in der freien Wirtschaft keinen Blumentopf, bei der letzten Antifa-Kneipe des Jahres aber viel Zuspruch und Preise mit mehr oder weniger eingängigem Gebrauchswert. Kommen, mit den Hirten anstoßen, absahnen und schon aufs nächste Mal freuen! Für weihnachtliches Ambiente und erbauliche musikalische Unterhaltung werden eventuell kleine Engel oder drei Könige sorgen. Über all dem wacht der rote Nikolaus. 
Ab 20 Uhr in der KTS

STIELBRUCH
Samstag, 22.12.2007, 22:00, GOA Party

Progressive;

aeon magnus saibot sulux tri

Full on;

anam fio karpaxos anarkey sulux

Ambient;

moses anam fio aeon magnus document #2 (live ambient session)

Decoration;

naturofluoro & friends

Schnaps, Bier, Früchte, Kaffee und Chai...

Europäisches FrauenLesbenTreffen
Samstag, 29.12.2007, 20:00

Wie im letzten Koraktor angekündigt findet über Silvester das Europäische FrauenLesbenTreffen statt. Das Treffen ist in Freiburg und wird hauptsächlich im FrauenLesbenZentrum auf dem Grethergelände und in der KTS sein. Wir wollen noch mal alle Rebellinnen einladen, sich in irgendeiner Form einzubringen, zu diskutieren, Neues zu erfahren, eigenes weiterzugeben und Spaß zu haben. Während des Treffens wird es Workshops zu folgenden Themen geben: Samba, Film, Konstruktion und Dekonstruktion von Geschlecht, Frauenrechte und Frauenbewegung in Mexiko, Formen solidarischen Handelns, Anarchafeminismus, Stencil (Sprüh-Schablonen basteln) und vieles mehr. Für den 31.12. planen wir eine Neujahrsparty, für die wir noch DJanes suchen. Außerdem brauche wir noch dringend Pennplätze während des Treffens für die Teilnehmerinnen (Angebote bitte an: ).

Wir freuen uns, wenn du dabei bist!!!

Nächstes Vorbereitungstreffen: Sonntag, 16.12. um 17.Uhr im Café der KTS. Weitere Informationen findest du auf: www.ya-basta-netz.de.vu.

An alle Männer:
Wir werden die obere Etage der KTS für das Treffen nutzen. Diese Räume werden für diese Zeit „Männerfrei“ sein. Wir bitten euch, diese Entscheidung zu respektieren. Solltet ihr dennoch den Bereich dringend nutzen müssen, seid sensibel genug, es mit uns vorher abzusprechen, um sich zu koordinieren ().

Akutelles unter: http://www.multiline-net.de/forum/index.php?board=101.0

FrauenLesben – Silvesterparty: Für Frauen, von Frauen!
Montag, 31.12.2007, 22:00

Für Frauen, von Frauen!

Aktueller Koraktor
Koraktor Januar 2020 (PDF)
25.01.2020, 17:00
Bundesweite Demo - Simsonplatz Leipzig
26.01.2020, 15:00
ABGESAGT Café Libros
26.01.2020, 21:00
Ausbruch - die Antirepressionswelle - 102.3 MhZ
29.01.2020, 21:00
Punker*innenkneipe
01.02.2020, 16:00
Unabhängige Medien verteidigen – Wir sind alle Linksunten Indymedia!
01.02.2020, 20:00
Linksunten Solikonzert auf Schattenparker: Linoleleum // Epic Schmetterling // Circuit Court
17.02.2020, 18:00
Lesekreis: Feminismus für die 99%
29.02.2020, 13:00
Liebe im Kapitalismus