Veranstaltungen Januar 2011
Punker_innenkneipe - Unzumutbar im Exil
Mittwoch, 12.01.2011, 21:00

Dieses Mal auch am 2. Mittwoch des Monats!
Mehr Oi weniger Bla! Mit Tischkicker und guter Musik

Filmabend: Recht auf Stadt
Freitag, 14.01.2011, 19:30

Freiburg ist die teuerste Mietenstadt in Deutschland. Gemessen am Einkommen geben die FreiburgerInnen 44% ihres zur Verfügung stehendes Einkommen für die Wohnung, das Zimmer aus. Das heißt gerade jene mit niedrigem Einkommen bezahlen weit mehr als 50%.

Die Mieten steigen auch außerhalb Freiburgs ? Wohnraum unterliegen im Kapitalismus zwängen der Verwertungs- und Profitlogik - in einigen Ballungsgebieten sind die Wohnungsmieten derzeit so hoch, dass es zu einem starken Verdrängungswettbewerb kommt.

Dazu zeigen wir zwei Filme: Der erste zeigt einen Überblick über aktuelle Aufwertungs- und Verdrängungsprozesse in Deutschland. Der Zweite zeigt eine Chronik einer Entmietung in Heidelberg und der Versuch der MieterInnen sich dagegen zu wehren.

Gibt es solche Prozesse auch in Freiburg? Sind sie bekannt? Nehmen sie Bezug aufeinander? Lasst uns den Widerstand gegen diese Prozesse zusammenführen und uns organisieren.

Im Januar wird es wieder eine Wohnraum-Radrallye durch die Stadt geben, mit der wir Orte der Gentrifizierung, der Mietkämpfe besuchen. Schaut auf Terminankündigungen!!!

http://annefreiburg.blogsport.de/

Conexion Musical & Beat Brenning
Freitag, 14.01.2011, 22:00

Conexion Musical (aus Berlin), besteht seit 2004 aus den 3 Rapper_innen Blank, Lena Stoehrfaktor und Cloudito. Seit 2010 verstärkt Dj Noizy Neighbor.

Conexion Musical wollen sich in der gegenwärtigen Hip Hop Szene weder etablieren, noch einreihen, noch in dieser behaupten. Das, was Conexion Musical in ihr gesehen haben, richtet sich an Werte und Strukturen die sie prinzipiell ablehnen. Da unsere Musik kein leichtverdaulicher Konsumscheiß sein soll. Polit Hip Hop mit hohem Niveau!

Danach gibt es ein Live-Projekt mit dem Beat Boxer BeatBrenning unterstützt von Mr. Salamander! Ein Versuch, neue musikalische Wege zu gehen... Nach diesem Ausflug in Offbeat-live-producing gibt es feine Musik aus der Konserve von Mr. Salamander mit tanzbarer Weltmusik, Elektro Swing bis zum Balkan!

www.conexionmusical.de
www.myspace.com/beatbrenning

Geld oder Leben? Gesundheit ist (k)eine Ware
Donnerstag, 20.01.2011, 19:30

Veranstaltung in der SUSI!

Auf dieser Veranstaltung wollen wir drei Punkte diskutieren: 1. Die Gründe und Auswirkungen der aktuellen Gesundheitsreform 2. Die (Arbeits-)Situation im Freiburger Gesundheitswesen 3. Unsere und eure Erfahrungen und Vorstellungen von Alternativen

....unter dieser Parole wird seit einigen Jahren von verschiedenen, meist linken Gruppen, Bündnissen und Organisationen versucht, den Angriffen auf die allgemeine Gesundheitsversorgung etwas entgegenzusetzen.

Über die Ausgangssituation sind sich die meisten einig: Bis Ende der 1970er Jahre waren steigende Ausgaben im "Gesundheitswesen" Investitionen in den "Standort Deutschland": Gesündere ArbeiterInnen waren gut für die Wirtschaft und ein gutes Gesundheitswesen attraktiv für die benötigten) EinwanderInnen. Die Phase von 1968 bis Mitte der 1970er Jahre gilt als die Reformphase der Gesundheitspolitik, der Leistungskatalog wurde erweitert, Begriffe wie Prävention und Qualität tauchten auf. Dabei dürfen wir nicht vergessen: Verschenkt wurde nichts, das meiste war das Ergebnis von ArbeiterInnenkämpfen und den Mobilisierungen der entstehenden "Gesundheitsbewegungen".

Mehr Infos im Koraktor, Seite 13.

Veranstaltung im SUSI Bewohner_innentreff, Vaubanallee 2, Freiburg.

asb Soliparty Samstag 22.1.11
Samstag, 22.01.2011, 21:00, Soliparty für die Autonome Sport und Bastelgruppe (á§B)

Die asb läd herzlich dazu ein, den kommenden Aufstand zu feiern. Bei unglaublich guter musik, veganen Burgern und zusammengeschütteten Alkoholmischgetränken wollen wir dem Slogan"it´s the end of the world as we know it and i feel fine" Nachdruck verleihen mit inspirierenden Videos und interaktiven Maßnahmen zur Veränderung der Welt anregen.

Leider ist diese Party Videoüberwacht. Wer es jedoch schafft die Überwachungskammeras (5 Stück ) zu finden und zu zerstören wird vom á§B reich belohnt! Überwachung unterwandern!

Vokü - Küfa - Maulwürfe (SUSI Haus A)
Mittwoch, 26.01.2011, 20:15

Veranstaltung auf SUSI im Haus A: Volxküche

Aktueller Koraktor
Koraktor Februar 2021 (PDF)