Veranstaltungen Februar 2013
Indymedia linksunten-Treffen in Freiburg
Freitag, 01.02.2013, 18:00, Information

Wir laden euch zum zwölften linksunten-Treffen vom 1. bis 3. Februar 2013 in das Autonome Zentrum KTS Freiburg ein. Mögliche Gründe zur Teilnahme an dem Treffen gibt es viele: ob ihr Lust habt mitzumoderieren, mehr über das Projekt erfahren wollt oder Anregungen zur Gründung eines neuen IMCs sammelt - wir freuen uns mal wieder zusammen zu kommen. Das elfte Treffen fand im November 2011 vor über einem Jahr in Tübingen statt und es wird Zeit, die Praxis von linksunten zu reflektieren und die Zukunft von Indymedia zu gestalten.

Wir laden euch zum zwölften linksunten-Treffen vom 1. bis 3. Februar 2013 in das Autonome Zentrum KTS Freiburg ein. Mögliche Gründe zur Teilnahme an dem Treffen gibt es viele: ob ihr Lust habt mitzumoderieren, mehr über das Projekt erfahren wollt oder Anregungen zur Gründung eines neuen IMCs sammelt - wir freuen uns mal wieder zusammen zu kommen. Das elfte Treffen fand im November 2011 vor über einem Jahr in Tübingen statt und es wird Zeit, die Praxis von linksunten zu reflektieren und die Zukunft von Indymedia zu gestalten.

In den letzten Monaten hat die Anzahl der Beiträge auf linksunten.indymedia.org erheblich zugenommen. Der lebendige Newswire, die abwechslungsreiche Mittelspalte, der tagesakutelle Terminkalender und das gut gefüllte Pressearchiv belegen die intensive Nutzung der Website. Viele Artikel werden in Kommentaren ausgiebig kommentiert und ergänzt, Falschinfos haben dank der rege genutzten Kommentarfunktion nur eine geringe Halbwertszeit. Wir freuen uns über die täglichen Artikel, die das ganze Spektrum linker Politik von der Befreiung von Weinbergschnecken bis zum Fällen deutscher Eichen umfassen.

Bis auf kleinere Störungen wie einem DNS-Ausfall von indymedia.org und einem Stromausfall, einer Downtime durch den Umzug in ein anderes Rechenzentrum oder Problemen von Mayfirsts Upstream-Provider Hurricane Electric in New York City durch Hurricane Sandy war linksunten dank Tachanka durchgängig erreichbar. Die Website ist mittlerweile auf einen eigenen Server umgezogen und nur noch über verschlüsselte https-Verbindungen erreichbar. Zur Zeit beheben wir einige Fehler in der Drupal-Installation von linksunten und feilen an unserer Strategie gegen Spampostings. Als nächsten technischen Schritt werden wir die Migration auf Drupal 7 vorbereiten, doch der Versionssprung unsere Content Management Systems erfordert umfangreiche Änderungen am Programmcode und deshalb wird noch einige Zeit bis zur Umstellung verstreichen.

Leider gab es in den letzten Monaten auch negative Entwicklungen im Indymedia-Netzwerk. Die Kollektive hinter at.indymedia.org und london.indymedia.org haben sich aufgelöst und de.indymedia.org befindet sich in einer existenziellen Krise. Im globalen Netzwerk gibt es Schwierigkeiten genug TechnikerInnen zur Aufrechterhaltung der Infrastruktur wie dem Listenserver oder dem Ticketsystem zu finden. Wir sind jedoch gerade angesichts der großen Akzeptanz von Indymedia linksunten überzeugt von der Notwendigkeit unabhängiger, strömungsübergreifender, linksradikaler Medienplattformen. Auch wenn oder gerade weil die bürgerliche Presse bereits den Abgesang auf Indymedia anstimmt, bieten wir unsere Hilfe bei der Neugründung regionaler IMCs an. Denn Indymedia linksunten will kein neues zentrales IMC für den deutschsprachigen Raum sein. Wir brauchen Solidarität und Mut, um in den kommenden Kämpfen zu bestehen.

Kumen wet noch unser ojssgebenkte Scho! IMC linksunten Communiqué vom 10.12.2012

Konzi Mogli (Früchte des Zorns) & Konny (Konny)
Freitag, 01.02.2013, 21:00, Konzert

Mogli spielt und singt seit vielen Jahren bei den Bands "Revolte Springen" und "Früchte des Zorns". Seine Lieder sind geprägt von Trauer um die Welt, Wut und der Gewissheit, dass die Dinge nicht so bleiben müssen wie sie sind. Worte und intime Beobachtungen die uns durchschütteln und uns auffordern zusammen den Notausgang aus den Verhältnissen zu finden.

Konny macht seit langem solo und aktuell mit "Antitüde" und "Revolte Springen" Musik und kämpft mit viel Lust auf Punkrock und Sinn fürs Schöne gegen die ganze Gesamtscheiße. Ob U-Bahn oder Bühne, besetztes Haus, Wagenplatz oder die eigenen 4. Wänden - Konny entlangweilt mit Gitarre und Quetsche den verstaubten Begriff "Liedermacher"

Kennengelernt haben sich Mogli und Konny vor gefühlten Ewigkeiten. Damals waren sie sich spontan symphatisch und blieben noch lange nach den letzten Gästen in einem Kreuzberger Konzertraum sitzen, unterhielten sich und spielten sich gegenseitig ihre Lieder vor. Aus dieser Begegnung ist eine Freundschaft und ein kleines Zwei-Leute-Bandprojekt gewachsen, welches in diesem Februar durch die Schweiz touren wird. Es erwartet euch ein Abend mit Musik, Theater, Spaß und Nachdenklichkeit. Ein paar Klassiker und jede Menge Neues: Linksradikale Straßen- und Kleinkunst vom Feinsten.

Crypto-Party!!!
Samstag, 16.02.2013, 14:05

Kryptographischer Tag in der KTS mit anschließend guter Feier

GERANIÜM und WHORES NATION
Freitag, 22.02.2013, 21:30, Konzert

stoergeroische startet ins neue Jahr!

GERANIÜM - Crust aus Strasbourg

WHORES NATION - Grindcorde aus Besancon

Deux groupes bien connus à Freiburg, également très appréciés, très bonne soirée en perspective. Tu es déguisé en poney pyroman? En t’offre l’entrée. Tu es unE poney piroman? On t’offre l’entrée, et une bierre!

Klingt doch super?!? Ich glaub es hat was mit verkleiden zu tun!!! So oder so: Bestes Date des Abends heute in der KTS!!!!

thebandnottheplant.blogspot.de whoresnation.net

Mudbath und Dark Tharr
Samstag, 23.02.2013, 21:01, Konzert

Dröhnende Gitarren, donnernde Bässe, düstere Klänge aus der Welt des Matsches. Das Alles und noch viel mehr, bieten Mudbath aus Avignon (FR), die euch heute Nacht zu einer Schlammschlacht vom Feinsten einladen. Sie selbst bezeichnen ihren Stil als "bass-heavy brand of doom-tainted sludge with a hint of blackened hardcore" und wie Das dann klingt, erfahrt ihr, wenn ihr allen euren Freunden Bescheid gesagt habt und zahlreich erscheint, um mit uns den Sumpf zum kochen zu bringen. Dabei hilft auch die Freiburger Band Dark Tharr, die sich extra aus dem localen Höllenschlund an die Oberfläche begegibt, um euch eben genau dorthin wieder mitzunehmen. Dazu nutzen sie höllische Riffs, Rhythmen, Growls und Gekeife aus dem Reich des Doom & Sludge. Einlass ist 21 Uhr

Dark Tharr:

http://soundcloud.com/darktharr

http://darktharr.bandcamp.com/

https://de-de.facebook.com/darktharr?filter=3

Mudbath:

http://www.facebook.com/pages/Mudbath/329983097015555

http://mudbath.bandcamp.com/

!!!Punka-Kneipen-Spontan-Konzert!!!
Mittwoch, 27.02.2013, 21:50, Kneipe + Konzert

Heute gibt es ein Sontan-Konzert mit René Binamé in der Punka-Kneipe

http://biname.propagande.org/

Aktueller Koraktor
Koraktor Juni 2020 (PDF)