Veranstaltungen April 2017
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck mit offener Lesebühne
Mittwoch, 05.04.2017, 20:00, KüfA/Kneipe

Die VoKüfA lädt jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat zu gemeinsamem Speis und Trank in die KTS ein. Gekocht wird nicht nur lecker sondern auch immer vegan. Eure Spenden fürs Essen kommen meist Solidaritätszwecken zugute.

Bock zu helfen? Kommt gerne ab 16 Uhr zum planen, schnibbeln und kochen vorbei (es braucht keine Voranmeldung!). Wir freuen uns über neue Leute die mit machen wollen.

Oder einfach nur Hunger? Ab 20 Uhr gibt es was zu Essen, Musik und Tischkicker.

Vegan aber bitte ohne Fruktose? Wenn ihr mitessen wollt und Allergien habt ist das kein Problem. Schreibt uns einfach vorher an vokuefa[ät]lists.immerda.ch

Gerne auch verschlüsselt: Public-Key (0xAD74E216) auf https://keys.immerda.ch Fingerprint: 9950 0370 09B1 573D 88D0 8DB5 7D52 25DB AD74 E216

Ein neues Jahr eine neue VorleseVOKÜ, am 1.2. laden wir wieder zum gemeinsamen Schlemmen und anschließendem Literaturlauschen ein. Geschnibbelt wird ab 16:30, gegessen wie immer um 20 Uhr. Die Lesebühne öffnet ab 21 Uhr. Bringt Eure Lieblingstexte mit. Lyrik, Prosa, Essay, Liedtext oder Kochrezept, ob selbstgeschrieben oder fremdverfasst ist egal, solang Ihr eure Lieblingstexte hören lasst.

Kneipe Wagenplatz Schattenparker
Donnerstag, 06.04.2017, 20:00, Party/Kneipe

Schattenparker Donnerstags Kneipe

Endlich geschafft! Frühling ist da,und wir feiern gutgelaunt in den Freitag.Bei Pizza aus dem Pizzaofen, Bierchen, Brause, Feuerchen und Musik.Wenn es echt gutes Wetter ist, gibts auch Cocktails. Der Erlös geht als Spende an das Redaktionskollektiv für die zweite Auflage von -Wege durch den Knast- Infos:www.assoziation-a.de

Wagenplatz Schattenparker: am Eselwinkel 7

Rotten Mind + Sick Times + Okennus + Bug Attack
Freitag, 07.04.2017, 21:00, Konzert

"ROTTEN MIND kommen uns aus Schweden besuchen und läuten mit ihrem super freshen, melancholischen, aber trotzdem irgendwie uplifting Punk den Frühling ein. Definitiv auch was für Portland Punk Fans ala Autistic Youth oder Neon Piss. https://lovelyrecords.bandcamp.com/album/rotten-mind-im-alone-even-with-you

SICK TIMES sind laut vorliegenden Informationen drunk since 2007. Hört man auch. Schön dreckiger Hardcore mit ordentlicher 80er und PunkPunkPunk Spritze. Macht ordentlich Laune. https://sicktimes.bandcamp.com/

OKSENNUS aus Mannheim trauen sich aus ihrem Juz zu uns in die furchtbare Hippiestadt um zu zeigen wie das mit dem Hardcore, dem DIY und diesem Punk eigentlich nochmal funktioniert. Wie richtige Punks haben sie noch nichtmal ne richtige Demo. Nur so zwei mit dem Handy im Proberaum aufgenommene Krachmacher. Können wir uns ne Scheibe von abschneiden! https://oksennuspunx.bandcamp.com/releases

BUG ATTACK sind grade mit SICK TIMES unterwegs. Noisiger Garage Punk Schrabbel Krach. Perfekt um auf Bullen und die Spiesser Nachbarn zu schimpfen. https://bugattack.bandcamp.com/"

Lemones // Antep Haze
Donnerstag, 13.04.2017, 21:00, Konzert

Stell dir Folgendes vor: Die Party kocht, alle haben Spass und die Musik kommt mal wieder aus dem Internet. Plötzlich fällt dir dieser rattenscharfe Song ein, den du beim Frühstück gehört hast und du hackst in begeistert in den Computer. Und dann alle so: „Hey du Schweinesau mach das aus!“ und „Ist die Anlage kaputt?“ oder „verpiss dich!“ Zur Erweiterung deines Repertoires:

Lemones (Brüssel)
The young proffesionals without genitals fragen sich, wie sie nur auf dieser Party landen konnten, wo die Wörter schon verfault sind, bevor sie den Mund verlassen. Um sich von ihrem verabscheutem Yupietum abzulenken haben sie so viel masturbiert, dass sie sich aus den Taschentüchern eine Matratze basteln können. If live gives you no trouble at all: Wank away!
Wenn sich das hier jetzt nach gewichse anhört: keine Panik! Die Lemones haben sich auf rabiate Weise vom Phallus-Symbol Gitarre getrennt und kommen ganz ohne deren Hälse oder halt Schwanzverlängerungen aus. Ganz wie Teenage Jesus & The Jerks oder den legendären Earth Dies Burning machen die Lemones fiesen, packenden Lärm und schreien dazu poetische Gedanken.
https://soundcloud.com/thelemones
https://thelemones.bandcamp.com/releases

Antep Haze (F***burg)
Derived from a mellow early 90s score, developed into a more futuristic & paranoid beeing. lol
Happy menü diving !
Lokaler Synthie-Act, der schon im Kyosk bestaunt werden konnte.

Grinding the Black Forest @ Schattenparkers
Samstag, 15.04.2017, 21:00, Konzert

Konzert bei den Schattenparkern

Dreimal BatzBumm zum Fest der Auferstehung: Aus Hamburg die AnimalGrinder ATTACK OF THE MAD AXEMAN - der Marder will deine neue Jacke mit Marderhundbesatz nicht sehen, verbrenn sie und bleib zuhause. Baam. CYNESS aus Podsdam/Rostock knallt wie Hölle. Bind- dir die Hose zu und stürz dich in den Wahnsinn. HyperBlastGrind - Amen ADACTA - Crust as Fuck. Mit Mellodeien für Millionen. Hörbeispiele gibt-s zuhauf im Netz. Kommt vorbei und singt Halleluja oder besser nicht. Fasten war gestern. Ha. Drumrum Nettigkeiten für Sie und Ihn und Es.

Wagenplatz Schattenparker: am Eselwinkel 7

OSTERPUNKFEST MIT HEAVY HEART, !ATTENTION! UND HAL JOHNSON
Sonntag, 16.04.2017, 20:00, Konzert

Entweder ihr habt sowieso keine Arbeit oder könnt am nächsten Tag ausschlafen, weil Feiertag! Ostersonntag, Punkrock, KTS! Präsentiert von Lucky Booking.

HEAVY HEART (Nantes, FR) solltet ihr definitiv auf dem Schirm haben. Seit Gründung 2015 touren sich diese vier Jungs in krasser DIY Manier so dermaßen den Hintern wund und haben nebenbei im Januar ihr grandioses Debüt -Distance- auf soliden sechs Labels veröffentlicht. Mitreißender Emo Pop-Punk mit The Menzingers Anleihen wie man ihn vom europäischem Festland nur selten zu hören bekommt.

► heavyheartnantes.bandcamp.com

!ATTENTION! (Toronto, CAN) hüpfen über den großen Teich rüber nach Europa, teilen sich den Tourbus mit oben gennanten, lieben Powerchords und schnellen Punkrock so wie es sich gehört. Moschpits, fuck yeah.

► attentionpp.bandcamp.com

Hal Johnson (Provinz, DE) sind der warscheinlich größte und bedeutendste Export den Reckenfeld (Ortsteil von Greven....Kreis Steinfurt....irgendwo bei Münster) jemals hervorgebracht hat. Es gebt um Pilsbier, Punkrock, Liebe und Freundschaft. Und das ist genau richtig so. Cheers, Mate!

► haljohnsonmusic.bandcamp.com

KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
Mittwoch, 19.04.2017, 20:00, KüfA/Kneipe

Die VoKüfA lädt jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat zu gemeinsamem Speis und Trank in die KTS ein. Gekocht wird nicht nur lecker sondern auch immer vegan. Eure Spenden fürs Essen kommen meist Solidaritätszwecken zugute.

Bock zu helfen? Kommt gerne ab 16:30 Uhr zum planen, schnibbeln und kochen vorbei (es braucht keine Voranmeldung!). Wir freuen uns über neue Leute die mit machen wollen.

Oder einfach nur Hunger? Ab 20 Uhr gibt es was zu Essen, Musik und Tischkicker.

Vegan aber bitte ohne Fruktose? Wenn ihr mitessen wollt und Allergien habt ist das kein Problem. Schreibt uns einfach vorher an vokuefa[ät]lists.immerda.ch

Infoladen – Geschichte einer autonomen Institution
Mittwoch, 19.04.2017, 20:30, Infoveranstaltung

Infoläden waren typische Erscheinungsformen der Punkbewegung und der autonomen Organisierung ab den 1980 Jahren. Hier waren die Informationen, Bücher, Platten, Flyer und Plakate der subkulturellen Gegengesellschaft verfügbar. Das Internet ließ die Notwendigkeit solcher Sammelstellen für unterschiedlichste Informationen der Gegenöffentlichkeit zunächst sinken. Inzwischen sind Infoläden jedoch wieder sehr gefragt, denn sie stellen weiterhin wichtige Treffpunkte zum Austausch, zur Diskussion und zur Organisierung dar. Input zur Geschichte und zu Bedeutung von Infoläden mit Diskussion.

KTS, Baslerstr. 103 im Rahmen einer Info-VOKÜ am 19.04.2017 ab 20:30

Kneipe Wagenplatz Schattenparker
Donnerstag, 20.04.2017, 20:00, Party/Kneipe

Schattenparker Donnerstags Kneipe

Endlich geschafft! Frühling ist da,und wir feiern gutgelaunt in den Freitag. Bei Pizza aus dem Pizzaofen, Bierchen, Brause, Feuerchen und Musik.Wenn es echt gutes Wetter ist, gibts auch Cocktails. Der Erlös geht als Spende an das Redaktionskollektiv für die zweite Auflage von -Wege durch den Knast- Infos: www.assoziation-a.de

Wagenpatz Schattenparker: am Eselwinkel7

Hirbel + Sad Mermaid + Ghost Pony
Donnerstag, 20.04.2017, 21:00, Konzert

Seafood Shows präsentieren Noisepop, abstract pop und surfigen Garagensound aus den sogenannten neuen Bundesländern.

HIRBEL machen mit Gitarre und Schlagzeug -meditative noise pop-, der dem Gehirn eines geistig behinderten Kindes - nämlich Hirbel - entsprungen sein könnte. Don-t be offended, denn die Band hat sich nach einem dieser sozialkritischen 70er-Jahre-Kinderbücher benannt, in dem ein gleichnamiger Protagonist seine Odysseen durch das Heimsystem und die Gesellschaft der BRD macht. Die Band Hirbel aus aus Erfurt/Berlin beziehen sich zwar auf diese eher düstere Geschichte (props für den realtalk, der in der zeitgenössischen Kinderliteratur gerade nicht so en vogue ist), jedoch ist das, was sie machen die Vertonung einer utopischen Alternativversion von Hirbels Leben, -wenn seine Mutter ihn nicht in ein Kinderheim gesteckt hätte und er stattdessen multiinstrumental erzogen worden wäre.- So heißt es in ihrem Pressetext. Der Rest davon klingt ein bisschen so, als hätte es ein koksender Sozialarbeiter geschrieben - wir wollen es Euch nicht vorenthalten: -Populärmusikalische Versatzstücke werden mit meditativ-infantileskem Halbstarken-Rock verwoben und gehen eine querfüßige Symbiose ein.- Das ist tatsächlich auch sehr treffend formuliert. Hört es euch an, und werft auch ein Auge auf das wirklich reizende Artwork!

SAD MERMAID aus Berlin In Berlin ist manches besser als hier: Es gibt dort z.B. Çiğ Köfte und massenweise weibliche* solo artists. Davon könnte sich unsere bedeutungslose Kleinstadt mal eine Scheibe abschneiden. Aber lassen wir das Gejammer und freuen uns, dass mal wieder eine vorbeikommt um mit uns in der alten Eisenbahner_innenkantine Wurzelgemüse zu essen und den Staub auf den alten Boxen zum flirren zu bringen. Düster und blinkend zugleich klingt ihre Musik, die sie, so das Intro-Magazin, vermutlich in ihrem Schlafzimmer einspielt. Ob das nun tatsächlich so ist, weil Frauen* das angeblich traditionell dort machen, weil Kathleen Hanna mal etwas darüber gesagt hat, oder der Intro-Redakteur einen feuchten Traum von duftenden Mädchenzimmern hatte, sei dahingestellt. Nichts gegen homerecording, aber wir glauben ja, dass der Proberaum von Sad Mermaid in einer alten Forschungsstation in der Tiefsee ist, und man darf drin rauchen. Alles piu-piut und blitzt und Kabel hängen herum, und man darf nirgends dran kommen, weil Wackelkontakt- und Stromschlaggefahr. Das ist alles aber nur für die gefährliche Aura, denn das mermaidsche Studio funktioniert natürlich super smooth. Und so hört sich auch die Musik von Sad Mermaid an: Nach Tiefseemelancholie, dem Spiel mit der Gefahr, wenn Wasser und Elektronik sich zu nahe kommen und dem dekonstruierten Equipment der Band, die sie aus dem Meeresbunker geworfen hat. Wäre sie bei TLC gewesen, hätte sie gesungen: Don‘t go chasing waterfalls / go for submarines and giant squid and anglerfish.

GHOST PONY aus Berlin haben noch keine Aufnahmen, zumindest nicht im Internet. Und sie sind mit Hirbel auf Tour. Deshalb müssen wir uns auf ihren Pressetext verlassen (der klingt, als sei ihre Musik ganz und gar nach unserem Geschmack): Ghost Pony is a German band located in Berlin. The Quartett plays their own mix of Garage and Surf with dreamy melodies labelled as Mud Pop. Their songs are defined by swampy guitar riffs and a dark voice that sounds like a distant cave echo. The set contains soulful and melancholic ballads that change fast to catchy dance hits. At the end of April the band-s going on their first tour across the country.

hirbel.bandcamp.com soundcloud.com/sadmermaidxo sadmermaidxo.tumblr.com

bunter Klimatag + Soliparty Klimacamp
Samstag, 22.04.2017, 14:00, Information

Infos zu anstehenden Klimaprotesten in DE, legga Essen,live Mukke und fette,fette Soliparty für’s Klimacamp

System Change not Climate Change!

Ohne eine Abkehr vom fossilen Kapitalismus ist weder eine ernstzunehmende Bekämpfung des Klimawandels noch globale soziale Gerechtigkeit möglich.

Dafür müssen scheinbar fest gefügte Verhältnisse hinterfragt und Menschen- und Naturfeindliche Regeln mit Witz, Mut und Leidenschaft übertreten werden!

Was hat Schland damit zu tun? Deutschland ist Weltmeister in der Braunkohleförderung, dabei ist Kohle der klimaschädlichste Brennstoff und inzwischen global für mehr als 40% der CO2-Emissionen verantwortlich. Um eine klima- und sozialgerechte Gesellschaft erleben zu können, müssen fossile Brennstoffe im Boden bleiben.

Keep it in the ground! Dieses Jahr kommen die Entscheidungsträger*innen der Politik und Wirtschaft mal wieder zusammen um vermeintlich über unser aller Wohl zu diskutieren. Und zwar direkt vor unserer Haustür. Im Juli treffen sie sich zum G20 Gipfel in Hamburg und im November zur UN-Klimakonferenz COP23 in Bonn. Das nehmen wir uns zum dringenden Anlass, unseren Protest umso lauter werden zu lassen. Denn wir können nicht darauf warten, bis eben diese Entscheidungsträger*innen radikal handeln und ihre Beschlüsse in die Tat umsetzen.

Welche Protestaktionen für das Jahr anstehen, könnt ihr hier erfahren!

Programm Inputs: 14 Uhr Begrüßungsrunde bei Kaffee & Kuchen (gerne mitbringen!!) 15 Uhr Input Braunkohle und Hambacher Forst 16 Uhr Präsentation Klimacamp 17 Uhr Ende Gelände damals und heute, Flächenkonzept Rheinland 18 Uhr fossil free Freiburg & G20

Soviel Arbeit, hier das Vergnügen:

ab 14 Uhr gibt es parallel zu den Inputs, Raum zum kreativen tüfteln an Bannern, Stoffen, Seedbombs …. ab 16 Uhr könnt ihr zum schnippeln für die KüFa kommen ab 19 Uhr gibts dann lecker Mampf für alle ab 21 Uhr inspirierende live Musik (-Arbeitstitel Tortenschlacht-,-diecombo-)

AB 23 Uhr wackeln mit die Hufte (ja, ohne ü!) zu nicen beats!

Bringt eure Freund*innen mit, wir freuen uns auf euch!

ekib Freiburg

diggin- deep into brown coal business makes the sun shine brighter for a tomorrow of justice

Soliparty Klimacamp
Samstag, 22.04.2017, 21:00, Party

Nach den Infos zu anstehenden Klimaprotesten in DE, legga Essen gibt es live Mukke und fette, fette Soliparty für’s Klimacamp

Soviel Arbeit, hier das Vergnügen: ab 14 Uhr gibt es parallel zu den Inputs, Raum zum kreativen tüfteln an Bannern, Stoffen, Seedbombs …. ab 16 Uhr könnt ihr zum schnippeln für die KüFa kommen ab 19 Uhr gibts dann lecker Mampf für alle ab 21 Uhr inspirierende live Musik

- Arbeitstitel Tortenschlacht- -diecombo-

AB 23 Uhr wackeln mit die Hufte (ja, ohne ü!) zu nicen Beats.

Bringt eure Freund*innen mit, wir freuen uns auf euch!

ekib Freiburg

diggin- deep into brown coal business makes the sun shine brighter for a tomorrow of justice

Crusades & scheissediebullen
Samstag, 29.04.2017, 21:00, Konzert

Lucky Booking und Slacklinecityshows haben sich für ein Konzert der Extraklasse zusammengetan: CRUSADES!

CRUSADES begeben sich endlich auf Europa Tour und wir Glücklichen konnten uns ein Date sichern! Mit dabei haben sie ihre neue und mittlerweile dritte Full Length LP -This is a Sickness and Sickness will End-. Ihre Musik ist wunderbar facettenreich und wechselt zwischen großartigen catchy Punk Hymnen und zackig flotten Brecher-Songs. Die Texte beschäftigen sich vorrangig mit Religion und dem Wunsch dieses verstaubte reaktionäre Konstrukt zu überwinden. Pflichttermin, wirklich!

crusades666.bandcamp.com

Als Support gibts unsere local Doktorandenpunker scheissediebullen. Ihr kennt und liebt sie, falls nicht, kommt vorbei und lernt sie zu lieben. Neues Album" Anwohner raus!" gibs seit letztem Jahr. Also runter von der Couch!

scheissediebullen.bandcamp.com/

Aktueller Koraktor
Koraktor Juli 2017 (PDF)
26.07.2017, 19:00
500 Jahre Sexismus, Antisemitismus und Obrigkeitshörigkeit: Martin Luther – ein großer Deutscher!
26.07.2017, 21:00
Seven Mouldy Figs und No No Instigator
27.07.2017, 21:00
Hyperculte
28.07.2017, 19:00
Was nehmen wir mit und wie gehts weiter...?