Veranstaltungen Juni 2017
Kassette #4
Samstag, 03.06.2017, 22:00, Soliparty

Kassette is a solidarity party organized by the people from the Susi Café Fahrrad Werkstatt in collaboration with the people from Bike Kitchen at G19 (Gartenstraße 19) and KTS. Proceeds are used to buy bicycle parts and tools to repair and rebuild bicycles, which are donated to refugees, and to raise money to provide electricity at the Bike Kitchen so they can continue operating in winter every Wednesday and Friday.

Kassette ist eine Soli-Party, die von den Leuten von der Susi Café Fahrrad-Werkstatt in Zusammenarbeit mit den Leuten von der Bike-Kitchen in der G19 (Gartenstraße 19) und mit der KTS organisiert ist. Das Geld wird genutzt um Fahrrad Teile und Geräte zu kaufen, Fahrräder zu bauen und reparieren und diese an Geflüchtete weiter zu geben. Das Geld wird auch genutzt um die Bike-Kitchen Leute in der G19 mit Strom zu versorgen, so dass sie im Winter weiter jeden Mittwoch und Freitag arbeiten können.

The 18th of February will merge two opposing worlds in the two opposing rooms of the underground floor at the KTS starting 10:00 P.M.

Mole // Ocaso // Shitshifter
Sonntag, 04.06.2017, 21:08, geballer

Wie t-online weiß: „Für viele Menschen ist Pfingsten einfach nur ein Feiertag, an dem sie nicht arbeiten müssen.„ Richtig. Theology.de weiß jedoch: „Der Geburtstag der Kirche, das Gegen-Ereignis zum "Turmbau zu Babel"“ Saublöd. Was kann da besser gegen helfen, als ein bisschen babylonisches Stimmgewirr:

Mole Crust aus B.-dorf. Der Name kann als das schwere, unförmige Ding aus Metall, bekannt aus Hafenanlagen, verstanden werden, wo du dir die Zähne dran aus schlägst, wenn du mit dem Gesicht drauf fällst. Oder als Maulwurf und da würden wir es mit Helmut Kohl halten: „Wo gebuddelt wird, da fliegen Steine!“
https://molepunx.bandcamp.com/

Ocaso aus Dresden mit krustigem post-hardcore und Dunkelheit. Sie klingen fast so gut wie Altaii, womit eigentlich schon alles gesagt wäre.
https://ocasopunx.bandcamp.com/

Shitshifter Machen death-grind-sludge-crust und das Geheimnis ihres Sounds ist nicht etwa eine elaborate Equipmentauswahl, sondern dicke Schichten aus Scheiße in ihren Verstärkern. Wer jetzt olfaktorische Angstzustände bekommt: keine Panik, die typische Crust-Band riecht schlimmer, als die Instrumente der Band.
https://shitshifter.bandcamp.com/

Seafood Shows drohen: Wer den höhöachteaufdietextezwinker-witz macht fliegt raus.

KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
Mittwoch, 07.06.2017, 20:00, KüfA/VoKü & Kneipe

Die VoKüfA lädt jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat zu gemeinsamem Speis und Trank in die KTS ein. Gekocht wird nicht nur lecker sondern auch immer vegan. Eure Spenden fürs Essen kommen meist Solidaritätszwecken zugute.

Bock zu helfen? Kommt gerne ab 16:30 Uhr zum planen, schnibbeln und kochen vorbei (es braucht keine Voranmeldung!). Wir freuen uns über neue Leute die mit machen wollen.

Oder einfach nur Hunger? Ab 20 Uhr gibt es was zu Essen, Musik und Tischkicker.

Vegan aber bitte ohne Fruktose? Wenn ihr mitessen wollt und Allergien habt ist das kein Problem. Schreibt uns einfach vorher an vokuefa[ät]lists.immerda.ch

Fantifa: Feministische Perspektiven antifaschistischer Politiken - Lesung & Diskussion
Freitag, 09.06.2017, 20:00, Infoveranstaltung

Teile des Herausgeber_innenkollektivs lesen aus dem Buch “Fantifa. Feministische Perspektiven antifaschistischer Politiken”. Feministische Antifa oder Frauen-Antifa Gruppen entstanden in den frühen 1990er Jahren, meist als Reaktion auf einen fortgesetzten Sexismus in männlich dominierten Antifa-Zusammenhängen. Heute gibt es nur noch wenige solcher Fantifa-Gruppen und auch in der antifaschistischen “Geschichtsschreibung” spielen sie kaum eine Rolle. Das Buch “Fantifa. Feministische Perspektiven antifaschistischer Politik” will das ändern.

Es geht den Spuren nach, lässt Aktivistinnen zu Wort kommen, beleuchtet aktuelle feministische Antifa-Arbeit, erläutert inhaltliche Schwerpunkte, fragt nach, was aus Fantifa-Gruppen wurde, eröffnet einen Blick auf die Möglichkeiten männlicher antisexistischer Handlungsräume und diskutiert die fortgesetzte Notwendigkeit feministischer Perspektiven in antifaschistischer Politik. Die vergangenen und aktuellen Debatten um Feminismus, Antisexismus und Antifaschismus sollen so zusammengebracht werden.

Der Infoladen Freiburg lädt dazu zusammen mit dem Genderreferat des StuRa Uni Freiburg ins Café der KTS am Freitag den 9.6. ab 20 Uhr.

Café Libros
Samstag, 10.06.2017, 13:00, Infoveranstaltung

Der Infoladen lädt ein! Ab 13 Uhr bis zum Abend zum Diskutieren, Lesen, Austauschen und lernen während des Aktionstrainings machen wir auf! Es gibt lecker Espresso und bestimmt auch Kuchen.

Potential für Livemusik und/oder Miniworkshops. Von uns im Angebot: Führungen durch den Infoladen, Verschlüselung für Email und Instant Messenger und was uns noch so einfällt. Wenn ihr selber was auf dem herzen habt, kommt damit vorbei!

Weil nicht jeder Mitwochs von 18-20 Uhr Zeit hat und manche Bücher mehr Zeit brauchen. Wir freuen uns auf euch ;)

Sani-Workshop für Bezugsgruppen, Medien/Presse - Training Abends dann Kneipe
Samstag, 10.06.2017, 14:00, Aktionstraining

Sa, 10.6. 14Uhr: Sani-Workshop für Bezugsgruppen (wie helfe ich meinem/r Buddy im Notfall?)

Sa.10.6. 14 Uhr: Medien/Presse - Training für Bezugsgruppen

Im Anschluss Kneipe zum Vernetzen, Kennenlernen und natürlich Entspannen.

Legal Team, Antirepression, Demo 1 x 1, Infos zu G20 und Ende-Gelände
Sonntag, 11.06.2017, 10:00, Aktionstraining

So. 11.6. 10Uhr: Legal Team, Antirepression, juristische Details

So. 11.6. 14 Uhr: Demo 1 x 1, Bezugsgruppenfindung, 5-Finger-Taktik, Blockadetraining etc.

Am Sonntag wird es auch spezifisch zu G-20 (7./8. Juli,Hamburg) und Ende-Gelände (24.-29. August) sowie November/Dezember (COP23 im Rheinland) Infos geben. Abends ist dann nochmal Kneipe.

James Choice & the Bad Decisions (AT) + Sebastian Hesselmann
Sonntag, 11.06.2017, 17:00, Konzert

ACHTUNG! MATINEE SHOW, FRÜHER BEGINN! Lucky Booking präsentiert: Entspannte Indie Folk/Pop, Singer Songwriter Musik mit Kaffee, Kuchen und Sonnenschein. So wie sich ordentliches Abhängen und Auskatern gehört.

James Choice & the Bad Decisions (Wien, AT) Das fünfköpfige Indie Rock / Singer-Songwriter Team aus dem Nachbarland Österreich kommt zum ersten Mal nach Freiburg und verzaubert Euren Sonntagnachmittag mit Klängen zum Dahinträumen, fünfstimmigen (!) Gesangsharmonien und vor allen Dingen einer Menge musikalischem Talent irgendwo im Stile von Laura Stevenson und John K. Samson. Ohren auf!

Support: Sebastian Hesselmann
- Hessel-the-Man- is back! Bis gerade eben noch in London beheimatet gibt es die Lucky Booking Welcome Home Show. Wunderbarer schöne und kluge Singer-Songwriter Musik auf deutsch und englisch.

HÄSSIG /CH, TROTZ / CH
Dienstag, 13.06.2017, 20:00, Konzert

Lässiges Dienstagskonzert. Beginnt zeitig, versprochen. HÄSSIG aus Biel/CH mit catchy D-Beat. Wer Consume, etc. mag wird hier bestens bedient. Verbreiten hier ihre unlängst rausgekommene Debut-LP: Adie Merci https://haessig.bandcamp.com/ TROTZ - taufrische Band aus Bremgarten/Biel spielen Grind mit Punk.

KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
Mittwoch, 21.06.2017, 20:00, KüfA/VoKü & Kneipe

Die VoKüfA lädt jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat zu gemeinsamem Speis und Trank in die KTS ein. Gekocht wird nicht nur lecker sondern auch immer vegan. Eure Spenden fürs Essen kommen meist Solidaritätszwecken zugute.

Bock zu helfen? Kommt gerne ab 16:30 Uhr zum planen, schnibbeln und kochen vorbei (es braucht keine Voranmeldung!). Wir freuen uns über neue Leute die mit machen wollen.

Oder einfach nur Hunger? Ab 20 Uhr gibt es was zu Essen, Musik und Tischkicker.

Vegan aber bitte ohne Fruktose? Wenn ihr mitessen wollt und Allergien habt ist das kein Problem. Schreibt uns einfach vorher an vokuefa[ät]lists.immerda.ch

13 Crowes
Mittwoch, 28.06.2017, 21:00, Konzert

13 Crowes: Aus dem hohen Norden der Insel kommen dieser 5 Herren um euch feinsten Punkrock/Folk mit Bart zu präsentieren. Wenn ihr was mit den ersten Platten von The Gaslight Anthem, der Stimme von Dave Hause und dem Spirit von Lucero was anfangen können seid ihr hier genau richtig. Präsentiert von Lucky Booking.

Links: https://homeboundrecords.bandcamp.com/album/the-dividing-line https://www.youtube.com/watch?v=35Iysvrohc4

Aktueller Koraktor
Koraktor Oktober 2017 (PDF)
26.09.2017, 21:00
Die Tunnel
27.09.2017, 20:00
Vorverkauf für die LOLLY PALOHMA #3
29.09.2017, 20:00
LOLLY PALOHMA SHOW
04.10.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
04.10.2017, 21:30
Filmvorführung: I - The FIlm
06.10.2017, 20:00
Vorwärts bis zum nieder mit - Bewegungsplakate im Wandel der Zeit
08.10.2017, 15:00
Café Libros
09.10.2017, 19:00
Konzert mit David Rovics
11.10.2017, 20:00
The Sinking Teeth & Forever Unclean
11.10.2017, 21:00
Punker*innenkneipe
12.10.2017, 20:00
Knast und Solidarität: Politisch Verfolgte im Baskenland
16.10.2017, 20:00
anorak (Indie/Screamo, Köln) + Support
16.10.2017, 20:00
Song X - Kleinkunstpunk & Liedermacherkreuzüber
18.10.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
18.10.2017, 20:00
Solidarität beginnt linksunten
20.10.2017, 21:30
MAJORITY RULE (Washington DC, USA) und POTENCE (Strassbourg,Frankreich)
21.10.2017, 19:00
Feministische Antifa - Vortrag & Diskussion
25.10.2017, 21:00
Punker*innenkneipe
28.10.2017, 21:00
Infoladen Soliparty
29.10.2017, 15:00
Café Libros