Veranstaltungen November 2017
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
Mittwoch, 01.11.2017, 20:30, KüfA/VoKü & Kneipe

Die VoKüfA lädt jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat zu gemeinsamem Speis und Trank in die KTS ein. Gekocht wird nicht nur lecker sondern auch immer vegan. Eure Spenden fürs Essen kommen meist Solidaritätszwecken zugute.

Bock zu helfen? Kommt gerne ab 16:30 Uhr zum planen, schnibbeln und kochen vorbei (es braucht keine Voranmeldung!). Wir freuen uns über neue Leute die mit machen wollen.

Oder einfach nur Hunger? Ab 20 Uhr gibt es was zu Essen, Musik und Tischkicker.

Vegan aber bitte ohne Fruktose? Wenn ihr mitessen wollt und Allergien habt ist das kein Problem. Schreibt uns einfach vorher an vokuefa[ät]lists.immerda.ch

Filmvorführung: Las Grandes Alamedas
Mittwoch, 01.11.2017, 21:00

Dokumentarfilm zu Chile im Jahr 2003: Dreißig Jahre nach dem Militärputsch. Dieser Dokumentarfilm stellt den engen Zusammenhang zwischen Diktatur, ökonomischer Umstrukturierung, der "sozialistischen" Regierung und neuen Formen des Widerstandes der globalen, neuen politischen Generation dar.

Der Film ist auf Spanisch mit deutschen Untertiteln. Laufzeit: 68 Minuten

Lesung: “Retrofieber: Wenn Neonazis die ostdeutschen Straßen zurückerobern”
Freitag, 03.11.2017, 20:00, Infoveranstaltung

Wir freuen uns darauf, euch eine Lesung präsentieren zu können von Sören Kohlhuber aus seinem Buch -Retrofieber: Wenn Neonazis die ostdeutschen Straßen zurückerobern-

Sören Kohlhuber ist freier Journalist und dokumentiert regelmäßig rechte Aufmärsche in Deutschland. Im vorliegenden Buch berichtet er von seinen Erlebnissen und Erfahrungen während er fast 50 rechte Aufmärsche in den -neuen- Bundesländern begleitete. Dies geschah in einer Zeit, in der u.a. Neonazis aus den 1990er Jahren darauf hofften, die Straßen wieder zurückzuerobern, um gegen Asylsuchende zu hetzen. Das Retrofieber der Rassist*innen sorgte für über 1.000 rassistische Aufmärsche und tägliche Übergriffe auf Asylunterkünften in der gesamten Bundesrepublik.

Beginn: 3. November | 20 Uhr | Café in der KTS | Baslerstr. 103 Freiburg

Punker*innenkneipe
Mittwoch, 08.11.2017, 20:00, Kneipe

Jeden Mittwoch ab 21 Uhr: Punker_innenkneipe Mehr Oi weniger Bla! Mit Tischkicker und guter Musik.

KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
Mittwoch, 15.11.2017, 20:00, KüfA/VoKü & Kneipe

Die VoKüfA lädt jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat zu gemeinsamem Speis und Trank in die KTS ein. Gekocht wird nicht nur lecker sondern auch immer vegan. Eure Spenden fürs Essen kommen meist Solidaritätszwecken zugute.

Bock zu helfen? Kommt gerne ab 16:30 Uhr zum planen, schnibbeln und kochen vorbei (es braucht keine Voranmeldung!). Wir freuen uns über neue Leute die mit machen wollen.

Oder einfach nur Hunger? Ab 20 Uhr gibt es was zu Essen, Musik und Tischkicker.

Vegan aber bitte ohne Fruktose? Wenn ihr mitessen wollt und Allergien habt ist das kein Problem. Schreibt uns einfach vorher an vokuefa[ät]lists.immerda.ch

Infoveranstaltung und Filmvorführung „The Antifascists“
Donnerstag, 16.11.2017, 20:00, Infoveranstaltung/Film

Ein schwedisch-griechischer Dokumentarfilm über den Rechtsruck in Europa und über die Menschen, die sich den Nazis in den Weg stellen. Wer sind »die« Antifaschist*innen und was ist Antifaschismus? Diesen Fragen wird anhand bestimmter Ereignisse der letzten Jahre in Griechenland und Schweden nachgegangen. Der Film zeigt den Aufstieg der faschistischen Partei »Goldene Morgenröte« (»Chrysi Avgi«), die für zahlreiche Morde in Griechenland verantwortlich ist, er behandelt den Mordanschlag auf den linken Fußballfan Showan Shattak in Malmø und lässt den inhaftierten Antifaschisten Joel zu Wort kommen. Joel sitzt seit 2013 im Gefängnis in Schweden, da er an der Verteidigung einer antifaschistischen Kundgebung beteiligt war. Die Angreifer gehörten der »Nordischen Widerstandsbewegung« (Nordiska Motståndsrörelsen) an, die derzeit als größte und gefährlichste Naziorganisationen in Schweden gilt. »The Antifascists« beleuchtet die Motivation und die Arbeit antifaschistischer Gruppen und hält die Zuschauer*innen dazu an, gängige Vorstellungen vom »Antifaschismus« zu hinterfragen.

Vor dem Film wird es ab 20:00 Uhr einen inhaltlichen Input geben, bei dem ein Aktivist über die Situation in Schweden berichten wird.

[english]

A Swedish-Greek documentary film about the legal pressure in Europe and the people who stand up against the new wave of Nazis. Who are actually the antifascists and what does it antifascism really stand for? This question is examined in the light of certain events in the recent years in Greece and Sweden. The film investigates the rise of the fascist party »Golden Dawn« (»Chrysi Avgi«), which is responsible for numerous murders in Greece in addition to the attempted murder of the left-wing football activist Showan Shattak in Sweden and the imprisonment of antifascist Joel. Joel has been in jail since 2013 after the defended a rally against Nazis. The attackers belonged to the »Nordic Resistance Movement« (»Nordiska Motståndsrörelsen«) which is regarded as the largest and most dangerous Nazi organization in Sweden. »The Antifascists« tried to track the history along with the theoretical background of antifascism and shows what it really means to be an antifascist.

Before the film, there will be an input from 8pm onwards, where an activist will report on the situation in Sweden.

Daisyhead (US) + Sibling (UK) und mehr
Freitag, 17.11.2017, 20:00, Konzert

Lucky Booking präsentiert: FRBG EMO FEST #2!

Wir haben zur Feier des Tages ein hochkarätiges Emo/Punk/Post-Rock 5er Pack geschnürt mit DAISYHEAD (USA, No Sleep Records) als Headliner und großartigen Supports wie SIBLING (UK), AU REVOIR (USA, Post-Rock), FEROCES (FR, Post-Rock) und LYPURA (Karlsruhe).

https://daisyhead.bandcamp.com/ https://aurevoirit.bandcamp.com/ https://thisissibling.bandcamp.com/

AFFRES | CONGREED | ALTER EGON | VOODOO ZOMBIES auf Schattenparker
Samstag, 18.11.2017, 20:00, Konzert

Affres kommen aus Saint-Dié-des-Vosges und haben ordentlich Crustcore im Gepäck! Dazu heitzen Euch dann Congreed aus Freiburg mit dickstem Grindcore ein! Danach werden DJs für noch mehr super Stimmung sorgen!!!Was muss man da noch mehr sagen... Kommt vorbei und habt einen fantastischen Abend mit uns. Außerdem: Voodoo Zombies (Grind) und Alter Egon (80er punx)

Pizza wird es so ab 20 Uhr geben!

Für aktuelle Infos; vielleicht noch eine weitere Band; schaut auf unserer Homepage nach!

http://schattenparker.blogsport.de/

Alter Egon
Samstag, 18.11.2017, 21:00, Konzert

Das Konzert wurde auf Schattenparer verlegt. https://alteregon.bandcamp.com

Punker*innenkneipe
Dienstag, 21.11.2017, 20:00, Kneipe

Jeden Mittwoch ab 21 Uhr: Punker_innenkneipe Mehr Oi weniger Bla! Mit Tischkicker und guter Musik.

Nasty Pack + Support
Dienstag, 21.11.2017, 21:00, Konzert

Seid ihr auch traurig, dass alle eure Freunde in´s hippe Leipzig ziehen und ihr noch in Freiburg rumgammelt? Keine Sorge, heute holen wir die coolsten Leipziger in die KTS. NASTY PACK kommen vorbei und beschallen euch mit allergeilstem Hardcorepunk der Marke Poison Idea, machen Dosenstechen mit euch und erzählen wie Opa vom Krieg. Nur über Pfeffi.

https://nastypack.bandcamp.com/

Café Libros
Sonntag, 26.11.2017, 15:00, Infoveranstaltung

Der Infoladen lädt ein! Ab 15 Uhr bis zum Abend, zum diskutieren, lesen, spielen, basteln und lernen. Es gibt lecker Espresso und bestimmt auch Kuchen.

Potential für Livemusik und/oder Miniworkshops gibt es immer. Von uns im Angebot: Führungen durch den Infoladen, Verschlüsselung für Email und Instant Messenger und was uns noch so einfällt. Wenn ihr selber was auf dem Herzen habt, kommt damit vorbei!

Weil nicht jeder Mittwochs von 18-20 Uhr Zeit hat in den Infoladen zu kommen und manche Bücher mehr Zeit brauchen. Wir freuen uns auf euch!

Punker*innenkneipe
Mittwoch, 29.11.2017, 20:00, Kneipe

Jeden Mittwoch ab 21 Uhr: Punker_innenkneipe Mehr Oi weniger Bla! Mit Tischkicker und guter Musik.

Wieviel Repression verträgt eine Demokratie?
Donnerstag, 30.11.2017, 20:00, Podiumsdiskussion

Do. 30.11.2017 | 20.00 st. | HS 2004 | KGII Uni Freiburg

Moderation: Pia Masurczak (Radio Dreyeckland) – Podium: RAin Angela Furmaniak | Prof.Dr. Albert Scherr | GemR Monika Stein | Dr. jur Christian Rath

Für den 30.11. sind ExpertInnen aus verschiedenen Bereichen eingeladen, um das im August durchgesetzte Verbotsverfahren gegen die Medienplattform linksunten.indymedia.org zu beleuchten und dessen Folgen zu diskutieren.

Zugesagt haben bisher Rechtsanwältin Angela Furmaniak die Beschuldigte im Linksunten-Verfahren vertritt. Christian Rath ist Journalist und rechtspolitischer Korrespondent (u.a. BZ, TAZ). Des weiteren sprechen Monika Stein, Lehrerin und Freiburger Gemeinderätin für die Grüne Alternative Freiburg (GAF) und Prof. Dr. Albert Scherr vom Komitee für Grundrechte und Demokratie.

Diese Veranstaltung soll einen Einblick in autonome Medienarbeit, die Hausdurchsuchungen im Zuge der Repressionswelle nach dem G20-Gipfel in Hamburg, die medialen Diskurse zum Thema Repression im Vorfeld der Bundestagswahl und um die Einordnung aktueller Politiken der „Starken Hand“ gegenüber sozialen Bewegungen auch im lokalen Kontext gehen.

Die Veranstaltung wird von folgenden Organisationen unterstützt: Pressereferat des Studierenden Rates der Uni Freiburg, FAU Freiburg, Soligruppe Unabhängige Medien Freiburg, KTS Freiburg

Aktueller Koraktor
Koraktor Dezember 2017 (PDF)
15.12.2017, 21:00
Malfunc Prism // Rat.Ten
16.12.2017, 12:00
Kater Brunch vor der Demo
17.12.2017, 15:00
Café Libros
18.12.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
27.12.2017, 21:00
René Binamé in der Punk@-Kneipe