Archiv
Statement der KTS Freiburg zur „Interessensgemeinschaft Subkultur“

Die KTS Freiburg ist nicht Teil der „Interessensgemeinschaft Subkultur“ und lehnt StellvertreterInnenpolitik generell ab. In der KTS findet kein Konzert im Rahmen des „Galaabends“ des „Subkulturkongresses“ am 17. Februar 2017 statt. Die KTS hat keine Verbindungen zur „Fraktionsgemeinschaft JPG“ von „Junges Freiburg“, der Partei „Die Partei“ und der „Grünen Alternative Freiburg“ im Freiburger Gemeinderat.

weiterlesen
Kein Rabatz ohne KaTS – Autonomes Zentrum KTS macht dicht und fährt zum G20

Am 7. und 8. Juli findet der G20-Gipfel in Hamburg statt. Die KTS ist mit dabei. Wir machen an diesem Wochenende dicht, um mit unseren Freund_innen aus aller Welt in Hamburg zu protestieren.

Vom Hafen in die Grube {JPEG}

weiterlesen
Schluss mit der Kriminalisierung – Autonome Politik lässt sich nicht verbieten!

Am 25. August hat das Bundesinnenministerium unter Thomas de Maizière vier Wohnungen, zwei Fahrzeuge und die KTS in Freiburg durchsuchen lassen. Ziel sei es gewesen, die zuvor verbotene unabhängige Medienplattform linksunten.indymedia.org zu zerstören, welche in der KTS ihren vermeintlichen "Vereinssitz" habe. Dieses und weitere absurde Konstrukte ermöglichen den Rechtsaußen der CDU ihre Schergen im Morgengrauen in WGs und in unser Autonomes Zentrum eindringen zu lassen. Neben fast sämtlicher technischer Ausstattung und Unterlagen wurde die Post diverser Gruppen und Einzelperson entwendet, Kaffeekassen ausgeraubt und Tresore aus den Wänden gerissen.

weiterlesen
Aktueller Koraktor
Koraktor November 2017 (PDF)
21.11.2017, 20:00
Punker*innenkneipe
21.11.2017, 21:00
Nasty Pack + Support
26.11.2017, 15:00
Café Libros
29.11.2017, 20:00
Punker*innenkneipe
30.11.2017, 20:00
Wieviel Repression verträgt eine Demokratie?